Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sonne, 22. November 2011.

  1. Sonne

    Sonne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    Huhu,

    angeregt durch einen ganz bestimmten Rindsschmorbraten-Tread stellt sich mir die Frage, ab welchem Alter Eurer Kinder ihr (wieder) mit Alkohol kocht oder backt.

    Bislang habe ich immer darauf verzichtet, nicht mal Rum-Aroma im Marmorkuchen gab es.

    Und auf so ein leckeres Käsefondue haben wir bis heute auch verzichtet.

    Jetzt mag ich aber nicht (und kann ich glaub ich auch nicht) bei jedem Rezept ausrechnen, wieviel Restalkohol pro Portion übrig bleibt.....

    Wie handhabt Ihr das?

    LG Nele
     
  2. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    Ehrlich gesagt habe ich da nie groß Rücksicht genommen, da unsere Kinder viele Sachen eh nicht oder nur häppchenweise essen und ich auch nicht sooo viel Alkohol verwende in meiner Küche. Abgesehen davon glaube ich nicht, dass meine Kinder Alkoholiker werden, wenn der Marmorkuchen ganz dezent nach Rum schmeckt oder in der Sauce ein Schlücken Sherry ist! Zumal der Alkohol dann ja eh verkocht ist und nur das Aroma noch da ist.

    Aber Käsefondue mit Kirschwasser z.B. gäbe es bei uns eh nicht, das mögen wir alle nicht! :)

    LG, Bella :blume:
     
  3. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    Ich koche gar nicht mit Alkohol - noch nie, weiß auch nicht warum. Davon abgesehen hab ich letztens gelesen, dass immer Restalkohol im Essen bleibt. Aber das wollte jetzt wohl niemand wissen :rolleyes:
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    Auch ich habe die Information, dass der Alkohol nicht vollständig verkocht, da er sich mit einigen Inhaltsstoffen verbindet und dadurch erhalten bleibt. Ich möchte meinem Kind auch keine kleinen Mengen Alkohol geben. Nicht, weil sie dann gleich zum Alkoholiker würde, aber weil auch kleine Mengen Alkohol einem sich entwickelnden Organismus schaden können.
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    Also es bleibt ein wenig Restalkohol da. Aber macht ihr euch auch Gedanken um Muskatnuss? Das nimmt jeder und keiner denkt an die berauschende Wirkung ;-)
    Also ich koch eigentlich nicht mit Alkohol. Aber beim Backen kann es auch schonmal ein Rotweinkuchen sein. Solang der Alkohol erhitzt wurde, würd ich es auch den Kindern geben. Aber Schwarzwälderkischtorte eigentlich nicht. Haben sie zwar auch schon gegessen. Aber dann war meistens so gut wie kein Kirschwasser drin. Also wenn ich ihn selbst mache bekommen die Kinder nix davon ;-)

    LG
     
  6. Sonne

    Sonne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    ich sage ja auch, bislang habe ich auf Alkohol beim Kochen und Backen verzichtet. Ich würde aber gerne wissen, ab welchem Alter Eurer Kinder Ihr wieder mit Alkohol kocht oder backt (oder gekocht habt und gebacken habt). Meine sind jetzt 9 und 11 Jahre alt.

    LG Nele
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.729
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    Ich oche und backe nicht gerne mit Alkohol. Zum Ablöschen ürde ich bei Kindern im Alter von Deinen aber schon Weißwein verwenden, wenn ich es denn machen würde. Ich selber mag aber keinen Alkolgeschmack am Essen. :winke:
     
  8. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Ab wann kocht/backt ihr mit Alkohol?

    Nachdem ja ich die war, die für dieses eine Rezept den Restalkohol ausgerechnet hat, mag ich hier auch Stellung nehmen:

    - Gerichte, die mit Wein abgelöscht werden und aber mindestens 2-3 Stunden gekocht haben, werden hier auch Kindern serviert - die Art Sosse mochten sie als Kleinkinder sowieso nicht, da entstand das Problem gar nicht.

    - Käsefondue, Risotto u.ä. , wo der Wein noch schmeckbar ist, mochten meine Kinder gar nicht eben wegen dem Geschmack - Problem erübrigt, beim Risotto koche ich heute einfach zwei Variante: eine erwachsene, mit Pilzen und Wein und Knoblauch - und eine ohne alles :-D

    - Süsspeisen mit hochprozentigem Alkohol (Tiramisù u.a.) bekommen die Kinder nicht - solange, bis ihnen der Alkohol auch gesetzlich erlaubt ist. Alkohol in Teigrezepten (z.Bsp. Kirsch in der Rüeblitorte) kann problemlos durch Zitronensaft ersetzt werden.


    Im Gegensatz zu besagtem Rezept finde ich es gewöhnlich nicht nötig, ein Gericht mit Alkohol zu aromatisieren - oder dann mache ich etwas speziell für meinen Mann und mich. Wenn ich hier Kalbsleber auftische, mögen das die Kinder eh nicht - dann kann ich dann schon mal mit etwas Cognac ablöschen und ihn anzünden :wink:

    Grundsätzlich finde ich - man kann nicht vorsichtig genug sein. Es geht noch nicht mal allein darum, dass der vorhandene Restalkohol gefährlich ist - sondern vor allem auch um die geschmackliche Gewöhnung.
    Ausserdem - wie will man die Kinder, die später Teenies und junge Erwachsene werden, an einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol heranführen, wenn man selber beim Kochen bei jeder sich bietenden Gelegenheit welchen ans Essen kippt? Geht nicht, eben.


    Liebe Grüsse, Jacqueline
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...