Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nalou81, 22. August 2007.

  1. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo ihr Lieben!
    Es gibt da etwas, das mir schon seit längerer Zeit auf den Nägeln brennt:
    Lars hat im ganzen Freundes und Bekannten kreis nicht einen einzigen Jungen in seinem Alter!
    Klar, es gibt jede Menge Mädchen mit denen er spielt und sich gut versteht, er hat eine allerbeste Freundin, eine Nachbarin, die er mit an Heldenverehrung grenzender Begeisterung liebt (die ist allerdings auch schon acht) , seine kleinen Schwester und drei bis vier Mädels mit denen wir uns ab und an teffen. Eines dieser Mädchen hat einen kleinen Bruder, aber mit dem kann Lars nix an fangen (zu klein).
    Es dauert noch ein ganzes langes Jahr bis Lars in den Kiga kommt (wenn wir glück haben und einen Platz bekommen).
    Mich beschleicht halt manchmal so das Gefühl, dass er mit den "Mädchenverhaltensweisen" ein bischen übrfordert ist....
    Bilde ich mir da was ein?
    Ich wünshte ihm halt einen Kumpel zu "Feuerwehr spielen" und so.
     
  2. Kitty

    Kitty you can never have enough

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    Ich glaube wenn er im KiGa ist kommt das von ganz allein :jaja:
    Da würde ich mir keine Sorgen machen !
    Sag mal wie alt ist er denn?
    Ich kann es nicht sehen, das das Bild bei mir nicht läd !
    :winke:
     
  3. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    ja hab ich gerade auch gemerkt, das der bannernicht funktioniet. er ist zweieinhalb. aber wie gesagt, bis zum kiga dauert es noch sooooo lange. und ich würde mich echt für ihn freuen. Ich merke halt, wenn wir auf dem Spielplatz mal einen Jungen in seinem Alter treffen ist er gleich hin und weg. Die spielen auch ganz anders...
    Weißt du Lars ist ziemlich ruppig, nimmt es anderer Seits auch nicht schwer, wenn er selbst mal umgeschubst wird, oder sich im Kampf um eine Schüppe mal einen fängt.
    Seine Freundinnen sind immer stundenlang beleidigt, oder rennen kreischend zu Mamiiiiiiiiii, das kann er nicht so ganz nach voll ziehen.
    Versteh mich bitte nicht falsch:
    Ich finde es schlimm wenn Lars "aggressiv" ist und gehöre bestimmt nicht der "er muss lernen sich zu wehren"- Fraktion an, aber ich glaube, dass sich sein Verhalten bessern würde, wenn er einen Freund hätte, der ihm ebenbürtig ist.
     
  4. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    Geht ihr nicht in eine Spielgruppe oder sowas? Miniclub, Maxiclub oder ähnliches? Also eine Gruppe, wo mehrere Mütter mit ihren Kindern sich treffen meine ich. Oder Kinderturnen oder so. Da könnte man doch mal eine Mutter ansprechen, die auch einen Sohn hat.
     
  5. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    oder den Kontakt zu den Jungs auf dem Spielplatz verstärken, mal einladen oder sich bewusst verabreden...?

    :winke:
     
  6. Andrea

    Andrea Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berndorf
    Homepage:
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    Das hat bei uns niiiiieeee funktioniert. Ich habe zwei Freundinnen die Söhne in Pauls Alter haben, aber mit denen spielt er nicht - oder nur wenn es wirklich sein muss.
    Ich denke, das wird sich sicher irgendwann geben und warte einfach ab.
     
  7. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    "echte" Freundschaften entstehen eh erst viel später - glaube ab Schule oder so.

    Aber im KiGa ergibt sich das dann von allein, daß er Kumpels mit ähnlichen Interessen findet.
    Bis dahin würde ich ihm Gelegenheiten bieten sich auszutoben - eben eine Spielgruppe oder noch besser ein Turnverein o.ä.
    Und wenn es auf dem Spielpatz mit den sozialen kontakten klappt - umso besser.

    Oft brauchen die Kids nicht eine spezielle Person, sondern "nur" jmd. mit dem sie spielen können.

    Und soweit ich mich erinnere, spielen Mädchen bis etwa 3 auch ähnliche Spiele wie Jungs, ab KiGa-Alter wird das dann erst geschlechtsspezifisch - egal was man anstellt ;)
     
  8. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ab wann braucht "mann" einen Kumpel?

    Wir gehen schon zwei bis dreimal in der woche zur Krabbelgruppe. Da ist aber auch nur ein Junge in Lars Alter, alle anderen sind viel jünger oder Mädchen. und als ich die Mama von dem Jungen gefragt habe, ob wir nicht mal auf den Spielplatz wollen (was meiner Ansicht nach auch nicht schlecht wäre, damit ihr Sohn leichter deutsch lernt) sagte sie zu mir:
    "Ich habe keine lust jeden Tag mit ihm raus zu gehen, ich muss putzen!":umfall:
    Im Babyschwimmkurs sind auch zwei Jungen, aber erstens wohnen die ziemlich weit weg, zweitens werde ich mit der einen Mama nicht so recht warm, die andere hat einen fünfzig Stunden Job, glaub nicht, dass sie Zeit und Lust zum treffen hätte....
    In der Kinderbetreuung, in die Lars montags geht, wenn ich mit Lilja beim PEKiP bin sind immer unterschiedliche Kinder, außerdem bin ich da nicht dabei, weiß also nicht, wie die mit einander umgehen (wobei mir die Erzieherin berichtet hat, das Lars dort noch nie irgendwie aggressiv reagiert hat. Komisch)
    Es ist echt vertrackt!
    Hab sogar schon mal in einem anderen Forum eine "Kontaktanzeige" für Lars geschaltet- erfolglos. Wahrscheinlich müssen wir echt noch bis zum Kiga warten.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...