Ab wann Bettdecke?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Anna-Lea, 29. März 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben!

    Seid wann deckt Ihr Eure Kinder mit Bettdecken zu ohne daß sie sich diese über den Kopf ziehen bzw. unten drunter verkriechen?

    Anna-Lea ist jetzt 2 Jahre alt und "verlangt" abends nach ihrer Kuscheldecke wenn wir sie ins Bettchen bringen. Wenn sie dann eingeschlafen ist geht einer von uns beiden nochmal hoch um nach ihr zu schauen und sehr oft (nicht immer) hat sie sich in die Decke "eingegraben" und der Kopf liegt komplett unter der Decke - wenn wir sie dann wegnehmen ist der Kopf ganz heiß :o
    Also nehmen wir die Decke natürlich weg und lassen die Maus ohne Decke übernachten (vorsorglich ziehen wir immer den Schlafsack an, da wir wissen, daß wir nach dem Einschlafen die Decke wegnehmen müßen.
    Eine Freundin von mir läßt ihre Tochter schon seit sie 1 Jahr alt ist mit Decke schlafen und die Kleine bleibt da schön liegen - natürlich, jedes Kind ist ja auch anders - aber es bricht einem fast das Herz, wenn man ihr dann die Decke wegnehmen muß, wo sie sich doch so gerne einkuschelt. Gestern abend hatte sie sie unter den Arm geklemmt und den Kopf daraufgelegt, und ich habe sie ihr weggenommen weil ich Angst hatte daß sie in der Nacht drunterkriecht. Andererseits denke ich mit 2 Jahren müßte es doch eigentlich das Kind merken wenn es zu heiß wird oder keine Luft bekommt und die Decke wegstrampeln oder?
    Ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht hat und vielleicht ganz beruhigend sagen kann: "Die Kinder nehmen sich die Decke dann schon von alleine weg"?! :jaja:
    Das wäre natürlich klasse, denn es tut uns jeden Abend soo leid ihr die Decke abzunehmen und neben das Bett zu legen in die sie sich doch soo eingekuschelt hat.... aber die Angst daß sie erstickt ist nunmal stärker...
    PS: Beim Mittagsschlaf schläft sie ohne Schlafsack und mit Decke und da gräbt sie sich komischerweise nicht ein, nur abends wenn sie hundemüde ist...
    Hat jemand einen Tipp, ähnliches bei seinen Kindern erlebt, sind sie jünger oder älter?

    LG
    Sandra
     
  2. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich habe auch so einen Einkuschler.

    Und genau aus diesem Grund habe ich ihm auch noch keine Decke gegeben. Mein Sohn kann da stundenlang drunter liegen 8O . Ich gehe dann immer auf Beobachtungposten und nehme ihm dann die Decke wieder weg.

    Bin auch mal gespannt über Erfahrungsberichte.....
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    also unsere beiden, waren ab dem Zeitpunkt im Babybett (ca. mit 6 Monaten) unter einer Kinderbettdecke (100 % Daunen, Gewicht ca. 300 g).

    Das Problem, daß sie sich die Decken über den Kopf gezogen haben, hatten wir wirklich nie. Im Gegenteil, die beiden haben sich eher freigestrampelt.

    Habt ihr schonmal versucht, die Decke am Fußende mit solchen "Deckenhaltern" (gab es früher von Nuk) zu befestigen, dann können die Zwerge, die nicht so weit hochziehen ?!

    LG Silly
     
  4. Hallo Silke!

    Ja, sie kann sie dann nicht hochziehen, aber sie kriecht doch drunter! :o
    Hauptsache einkuscheln!!
    Ich bin mal gespannt, wenn ich jetzt gleich runtergehe und bei ihr reinschaue wie sie sich heute reingewickelt hat ....

    LG
    Sandra
     
  5. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sandra,

    bei unseren Zwillingen haben wir auch erst vor ein paar Monaten mit der Bettdecke angefangen und ich hatte auch so Schiß vor dem Drunterkriechen unter die Decke.

    Wir machen es so: Die Decke ist unten unter die Matratze festgestopft und die Decke geht dann nur bis zur Mitte des Bettes... schwer zu erklären... also, wenn die Kinder dann mit den Füßen am Fußende des Bettes liegen, geht ihnen die Decke grad bis zur Brust, so daß sie nicht drunterrutschen KÖNNEN! Sie liegen dann halt ein bißchen weit unten im Bett, aber mittlerweile benutzen sie die Decke schon und decken sich selbst zu, wenn sie nachts wach werden (sie haben aber auch noch Schlafsäcke). Ich denke, so ist es für den Anfang am besten. Eine lose Decke ist im Nu über den Kopf gestrampelt und wenn sie zu tief in die Decke eintauchen können, kann der Kopf auch unter die Decke rutschen...

    Hoffe, es war einigermaßen klar?!

    Gruß
     
  6. Hallo Rona Roya,

    ja danke, Dein Tip hört sich gut an. Ich denke, das werden wir mal ausprobieren. Ich bin gespannt was ich dann berichten kann.

    LG
    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...