7jährige motzt nur noch

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Birgit, 1. Juli 2002.

  1. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    hallo Kerstin,

    jetzt habe ich schon so oft wegen Till gepostet, aber im Moment ( eigentlich seit Wochen), haben wir das Problem, das unsere Tochter Lea nicht mehr normal mit uns reden kann. :o

    Sie ist, wie viele Kinder in ihrem Alter, sehr vergesslich (z.B.Jacke in Schule gelasse, :p Freitag war sie sogar so schusselig mit eimem festen Schuh und einer Sandale in die Schule zu gehen.)

    Wenn wir dann aber auch nur ein Wort dazu sagen, noch nicht einmal schimpfen, schreit sie uns nur noch an und ist eingeschnappt. :shock:

    Nachhet tut ihr das alles leid, aber es ist fast kein vernünftiges Wort mehr mit ihr zu reden.

    Ich weiss, das es nicht leicht ist nach 7 Jahren noch einen Bruder zu bekommen, aber sie mag ihn eigentlich gern und wir bemühen uns viel auf sie einzugehen.
    Vorletztes Wochenende haben wir 3 Tage ohne den Kleinen Urlaub gemacht, was sie schon toll fand.

    Hat vielleicht jemand den ultimativen Tipp, oder müssen wir durch diese Phase einfach durch? :chat: ?

    Viele Grüsse von der angemotzten :( , angemeckerten :plapper: , ratlosen 8O
     
  2. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Ich schreibe hier jetzt einmal außer Konkurrenz. Wenn es den ultimativen Tipp gibt her damit *bettel*. Wir haben auch so ein Exemplar zu Hause. Ute wird vielleicht sogar behaupten zwei :-D das andere war ich böse Zungen behaupten man merkt es noch jetzt :-?

    Mein Sohnemann ist ein natürlicher Klon von mir :jaja: . Bei mir war es genau das Gleiche und ich kann mich erinnern als wäre es gestern gewesen. Keine Ahnung woher diese Wut kam. Ich hatte die besten Eltern und war der kleine verwöhnte Bruder.

    Wir probieren es bei unserem (B)Engel mit Bachblüten und bilden uns ein es hilft ein wenig. Aber nervig bleibt er trotzdem und fühlt sich bei der kleinsten Begebenheit ungerecht behandelt . Wollen wir es ihm erklären macht er erst recht zu :shock:

    Alles Liebe
    Mischa
     
  3. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    jetzt fällt mir aber doch ein Stein vom Herzen. :->

    Als wir das Wochenende in Hamburg waren, sagt unsere kleine Meckerziege doch tatsächlich in ihrer Wut zu uns:

    Ihr seit ja keine Raberneltern, sondern noch viel schlimmer!! :shock:

    Ich hab gedacht ich spinne.
    :heul:
    Das mit den Bachblüten werde ich mal probieren, habe da letztens schon was drüber gehört.
    Ich werd mich erst mal informieren.

    Wie macht Ihr das denn? :D

    Da es auch noch andere Meckerkinder gibt, eine nicht mehr ganz so genervte
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Als ich klein war habe ich mich manchmal so geärgert, daß ich mir gewünscht habe meine Eltern sollten von einem Lastwagen überfahren werden :o Gottseidank hat sich dieser Wunsch nie erfüllt aber ich kann nachvollziehen was in unserem Kleinen so vor sich geht. Ich habe sogar gewußt, daß ich im Unrecht war konnte mich aber nie entschuldigen sondern war dann nach einer kleinen Ewigkeit wieder lieb. Aber entschuldigen nie :-D Julian ist haargenauso. Vorhin ist er ausgetillt weil ich es gewagt habe zu lachen. Sie mußten als Hausaufgabe zählen wer wieviele Zähne hat. Als ich meine gezählt hatte hat er ganz erstaunt angemerkt ich dachte Du hättest viel mehr, Du hast doch so dicke Backen Papa. Mein fröhliches Lachen hat er als Kritik aufgenommen und aus wars mit der guten Laune. Bei Julian gibt es nur 4 Aggregatszustände Weinen, Lachen, Schlafen, Spielen.

    Das mit den Bachblüten hilft glaube ich schon, auch wenn ich es mir nicht erklären kann wie :) Leider vergessen wir sie regelmäßig zu geben :-? und er mag sie nicht. Vorhin habe ich aber die Spielregel aufgestellt immer wenn er ausflipt gibt es jetzt zur Belohnung Bachblüten, wenn er sie nicht nehmen will, darf er nicht ohne ersichtlichen Grund ausflippen.

    Vielleicht sollte ich schon einmal Nachschub bestellen :p

    Alles Liebe
    Mischa
     
  5. Hallo Mischa und Moppelmama,

    ich habe auch gedacht, daß nur wir so eine nervige vorpubertierende Zicke haben. Letztens haben wir ihr einen neuen Namen gegeben (Zimt), hat sie natürlich erst recht, verständlicherweise, auf 180 gebracht. :-D

    Sara hat auch mit 7 Jahren einen kleinen Bruder bekommen, :heul: den sie liebt, aber auch sehr lästig findet. (Zitat aus ihrem Freundschaftsbuch: Was ich nicht mag: Lars W.; Was ich mag: Lars W. - Drückt haargenau wohl aus, wie es ihr geht.)

    Das mit den Bachblüten klingt sehr interessant. Muß ich mich wohl auch mal mit beschäftigen. :jaja:

    Bei uns finde ich es schlimm, daß sie uns mit ihrem ganzen Genöle, Nicht-Hören u.s.w. so auf die Palme bringt, daß die Stimmung total im A.... ist. :shock: Natürlich hat sie dann erst recht das Gefühl, daß ihr kleiner Bruder vorgezogen wird, er ist halt auch ein Sonnenschein und keine Zimt-Zicke. Wenn er stinkig ist, ist er es wenigstens nur 5 Minuten und keine 3 Tage. :???:

    Noch eine völlig entnervte Mutter

    Imke mit Sara (22.05.199:relievedface: und Lars (02.03.2000)
     
  6. Hallo ihr genervten Mamas und Papa(s),

    ich kann euch nachfühlen :jaja: Könnt ihr euch vorstellen in einem Schülerhort zu arbeiten, in dem es 20 von dieser Sorte gibt?
    Manchmal "ätzend"! :-D

    Aber da muss man durch, entweder mit Bachblüten oder homöopatisch oder mit einem starken Nervenmittel :-D .

    Am besten nicht reden über die ganzen Missgeschicke. Sie wissen ganz genau, was das Problem ist und bekommen dann noch viel mehr die Kriese, wenn sie es auch noch vorgehalten bekommen.

    Besser sind so kleine Konsequenzen, wie die von Heins zum Beispiel. Finde ich echt klasse. Ausflippen-Bachblüten, genial. Ist keine hergeholte Folge sondern hat was mit der Sache zu tun.
    Z. B. Jacke in der Schule vergessen- gleich nach dem heimkommen nochmal hinlaufen!!! und sie holen. Das finden die bestimmt nicht witzig, ist aber die logische Folge. Oder halt frierend in die Schule gehen- aber dann wird Leonie hier wahrscheinlich überbelastet. :-D

    Nach unseren Schwimmkursen kommen manchmal Eltern, die von ihren Kindern liegengelassene Sachen abholen (die Turnumkleide der Schule ist im selben Haus). Da frage ich mich, warum die Kinder nicht kommen. Wer es verbockt hat, muss es auch auslöffeln.

    Ich wünsche euch allen superstarke Nerven :!:
    Grüße Kerstin :D

    PS: Mischa, ich würde mich freuen, wenn du hier des Öfteren fremdgehst. Hast ja auch zwei in dem "schwierigen"Alter. Da bekommt man Rutine :-D
     
  7. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Manche nennen es auch Resignation :) nein war nur Spaß ich laß mich (noch) nicht unterkriegen.

    Das mit den Bachblüten funktioniert. Vielleicht ist es auch nur ein Zeichen für ihn, vielleicht sind es die Blüten ist mir eigentlich auch egal. Aber erwartet keine Wunder, es lindert löst aber bei uns nicht das Problem.

    Wenn es eure Kinder gar nicht mögen, Ute hat noch ein Rezept für Bachblütenbonbons. Das mögen auch die nicht Motzkühe :wink: ich werde sie mal bitten es zu veröffentlichen.

    Also ich tröste mich jetzt, daß ich nicht 20 davon habe und wünsche euch ein gutes Nervenkostüm.

    Alles Liebe
    Mischa der Fremdgänger
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran

    Ralph hat auch ab und an solche Phasen (in abgeschwächter Form :-D ). Wir haben das mit der Homöopathie - über ein Konstitutionsmittel - ganz gut in den Griff bekommen.

    Mittlerweile sagt er schon manchmal selber: Soll ich wieder mal mit den Globuli beginnen?

    Liebe Grüße

    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...