6 Monate und immer noch Blähungen !!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Adelina-my-Love, 27. April 2016.

  1. Adelina-my-Love

    Adelina-my-Love Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Köln
    Liebe Muttis, ich weiß wirklich nicht mehr weiter und muss mich an euch wenden. Meine Tochter ist 6 Monate alt und leidet immer noch unter Blähungen!! Mal mehr, mal weniger. Seit der Geburt quasi, hat sie massive Probleme damit. Mit 4,5 Monaten hab ich mit der Beikost begonnen, da ich schauen wollte, ob es sich bessert. Mittlerweile bekommt sie mittags und abend, Brei. Ich hatte das Gefühl, dass es sich dadurch ein wenig verbessert hat. Noch nie war eine Nacht bei mir normal. Sie wird alle 2-3 Stunden wach und heult dann rum, ich stille, sie schläft ein und kann wegen den Blähungen aber nicht weiter schlafen. Heult irgendwann los und ich sitze dann 2 Stunden mit ihr, bis alles raus ist. Manchmal habe ich Glück und es sind nur 30 min. Aufstoßen muss sie auch noch ziemlich oft. Sie schläft so gut wie nur auf dem Bauch mit Popo gewackel ein, dass beruhigt sie und man kann so den pups "raus wackeln". Tagsüber verlaufen die pupse dann schon einfacher, aber sobald es ins Bett geht, fängt das geheule und das gewusel an. Ich weiß, dass es nur an Blähungen oder am Aufstoßen liegt, was sie stört, da sie sonst alleine mit Nuckel einschläft wenn alles okay ist. Stuhlgang ist total in Ordnung, mal fest, mal etwas weicher, damit hat sie also keine Probleme. Die Pupse stinken auch nach nichts, also kann es doch nur Luft sein oder ? So jetzt ist meine Frage, ich würde gerne Pulvermilch versuchen, da ich das Gefühl nicht los werde, dass wenn sie an meiner Brust trinkt, Luft schluckt oder irgendwas anderes mit meiner Milch nicht stimmt ? Vielleicht sind das auch einfach noch Koliken, aber ich halte das nicht mehr aus. Was könnt ihr mir empfehlen? Ich dachte an Hipp Comfort extra gegen Blähungen. Ich weiß dass sie eventuell bei der Flasche auch viel Luft schlucken könnte, aber ich muss alles ausprobieren. Kuhmilchunverträglichkeit getestet und Bluttest und alle Arzneimittel, Massagen, Osteopath etc wurde alles schon ausprobiert.

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben :(

    Vielen lieben Dank
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: 6 Monate und immer noch Blähungen !!!!

    Wenn du mit Säuglingsnahrung beginnen willst, ist Aptamil Comfort empfehlenswert bei Babys mit Blähungen. Als Flaschensystem würde ich MAM Anticolic zuerst ausprobieren, weil da die Luft über ein Ventil im Flaschenboden in die Flasche geht und sich nicht wieder mit der Milch vermischt. Die Milch solltest du anrühren und nicht schütteln. Stell dich aber darauf ein, dass die Umstellung schwierig sein kann, weil Stillen ja mehr als nur Nahrungsgabe ist.
    Hast du denn auf deine Ernährung geschaut ? Vielleicht verträgt sie da etwas nicht ?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...