5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nini und Lilli, 21. August 2009.

  1. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Meine 5 Wochen alte Tochter ist einfach nicht satt zu kriegen.
    Leider kann ich sie nicht stillen, weil bei mir höchstens 10ml Muttermilch kommt, nun gebe ich ihr Beba Pre und sie wird nicht satt. Morgens verlangt sie schon nach fast 300ml Milch. Den ganzen Tag über trinkt sie um die 1000ml, manchmal noch mehr.
    Der Kinderarzt sagte, sie darf nicht mehr als 600ml, weil sie sonst zu dick wird.
    Der Kinderarzt und die Hebamme sagten, ich darf nicht auf Beba 1 umstellen, weil die dick macht. Nun stell ich doch langsam auf Beba 1 um, weil eine andere Kinderärztin sagte das viele Babys von anfang an diese Nahrung bekommen und das eher satt macht. Ich sehe aber kaum ein unterschied.
    Ich möchte nichts falsch machen, und da jeder was anderes sagt, weiß ich nicht auf wen ich hören soll.
     
  2. silvana

    silvana Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    taunus
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Also, ich konnte auch nicht lange stillen, weil es wegen der Arbeit nicht ging.

    Ich habe am Anfang auch PRE Milch gegeben und sie, als meine Kleine älter wurde, mit der 1Milch gemischt.

    Und das hat die Kleine satt gemacht.

    Ich hab ihr zusätzlich auch Tee gegeben.
     
  3. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Tee trinkt sie auch um die 200ml am Tag, aber damit gibt sie sich nicht zufrieden.
    Mein Kinderarzt sagte, ich soll Traubenzucker in den Tee tun, das gibt ihr Energie und sie verlangt nach weniger Milch. Aber meine Hebamme hat das strickt verboten, weil das die Zähne schon angreift, bevor sie da sind und somit schwarz raus kommen können...
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Traubenzucker finde ich auch keine gute Lösung. Das ist doch alles leere Energie, und dem Insulinspiegel soll es auch nicht gut tun.

    Ich bin jetzt zwar schon länger aus dem Thema raus, aber kann man vielleicht besser mal abklären, ob bei deiner Tochter organisch was falsch läuft?

    Salat
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Hallo,

    bist du sicher, das es Hunger ist? Viele Babys haben zwar ein sehr hohes Saugbedürfnis, aber das hat mit Hunger nicht viel zu tun. Saugen beruhigt und man denkt immer, wenns Baby saugt, hat es Hunger ;-) Die Kleinen haben immer soviel neues zu entdecken und alles neue regt die Kleinen auf. Umso mehr möchten sie saugen.:winke:

    Gibst du einen Nucki oder so? Vielleicht kannst du so schon viel Abhilfe schaffen.

    Ich würd die Kleine nicht so vollpacken, es kann nicht nur Hunger sein:winke:

    LG
     
  6. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Wie kann denn da was falsch laufen?
    Der Kinderarzt sagte, sie nimmt zu schnell zu, 350gramm pro Woche ist zu viel.
    Meine Hebamme meinte, das wär alles super und ich soll ihr einfach nach bedarf geben.
    Sie hat aber ganz eigenartige Hungerzeiten. Morgens zwischen 4 und 6 Uhr weckt sie mich zum ersten mal und ab dann trinkt sie etwa stündlich bis alle 2 Stunden, also bis 12 oder 13 Uhr 4-5 Flaschen mit 100-135ml und dann gehts ab 16 uhr wieder los bis etwa 21-22 Uhr nochmal die selbe Menge.
     
  7. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Ich würde auf gar keinen Fall stündlich geben. Das kann Blähungen verursachen, wenn unverdaute Milch auf verdaute trifft.
    Ich kann dir Utes Seite mal ans Herz legen: www.babyernaehrung.de
    Da findest du ganz viel Wissenswerte über die Ernährung von Babys und Kleinkindern.
    Also ich bin Mutter von 4 Kindern. Junior ist gerade 5 Monate alt, also bin ich noch etwas frisch in dem Thema.
    ICH würde die Kleine auf jeden Fall nicht unter 2-3 Stunden füttern. Meine Hebamme hat damals was ganz anderes als deine gesagt. Selbst beim Stillen sollte ich nicht unter 2 Stunden füttern. Ansonsten nach Bedarf.

    Nochmal meine Frage: Gibst du einen Nuckel? Lässt sie sich damit ein wenig beruhigen? 350g die Woche ist wirklich sehr viel. Es sollten ungefähr 250 g sein. Vielleicht äussert sich ja hier jemand, der mehr Ahnung hat als ich. Ich hab viel nach Gefühl gemacht und ab und an bei Ute gelesen. :winke:

    LG
     
    #7 Nats, 21. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009
  8. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: 5 Wochen alt und dauerhungrig, was soll ich tun?

    Sie nimmt den Schnuller nur wenn sie hunger hat, und dann auch nur für 2 Minuten etwa, so habe ich gerade mal Zeit die Flasche fertig zu machen.
    Wenn ich länger brauche oder versuche sie nur mit dem Schnuller zu beruhigen, kriegt sie einen schreianfall und beruhigt sich erst, wenn sie die Flasche bekommt
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...