4. Kindergeburtstag

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Laila`sMama, 8. November 2006.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mich letztens mit einer Bekannten über Kindergeburtstage unterhalten. Über das Einladen bis hin zu den Spielen, dem Essen, einem Mitgebsel....u.s.w

    Laila wird ja erst im Februar 4.
    Gibt es irgendwelche "Grundregeln" was das Einladen betrifft? Man sagt ja z.B das man nur so viele Kinder einladen sollte, wie das Kind alt wird.
    Und diese Bekannte meinte auch, das Eltern bei dem 4. Geburtstag Ihres Kindes NICHT mehr eingeladen werden und das Geschwisterkinder auch nicht kommen dürfen.
    ICH für meinen Teil habe immer die Geschwisterkinder mit auf dem Plan, genauso wie auch die Mutter b.z.w. die Eltern.
    Nur es stimmt schon. DANN wird der Geburtstag natürlich riiiiesig.

    Bei uns würden dann sicher 11 Kinder und die Eltern dazukommen.
    Das ist natürlich happig, oder??

    Wie macht ihr das? Wie verklickert ihr den Anderen (die ihr nicht einladet) warum sie nicht kommen dürfen?
    Oder macht ihr das Etappenweise? Familie=Geburtstag und der Rest kommt an einem anderen Tag?? Dann wären es immernoch 10 Kinder *lach* die am Geburtstag kommen...

    Ist ja noch ne Weile hin, aber nachdenken kann man ja schonmal. Zumal ich meine Bekannte mittlerweile zu den Frauen mit äußert komischen Ansichten zähle.

    Ich für meinen Teil hätte jetzt alle am Geburtstag eingeladen, weiß aber auch das das sehr viel ist. 2 Tage später habe ich dann nämlich Geburtstag und dann wäre wieder ganz schön was los...

    Bin mal auf eure Atworten gespannt...
    Carmen
     
  2. Mimi

    Mimi Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schweiz
    AW: 4. Kindergeburtstag

    Du solltest es so machen, wie es für Dich stimmt, egal was andere sagen!
    Wir haben bis zu Benjis 4. Geburtstag auch immer ein grösseres Fest gemacht für Verwandte und beste Freude. Da gab es dann Kaffee und Kuchen für alle, nachher sassen wir Erwachsenen noch gemütlich zusammen und die Kinder haben mehr oder weniger für sich selber gespielt! (Haben wir 2 mal draussen gemacht, dass war sehr hilfreich!! und einmal drinnen, da sieht dann natürlich nachher die Wohnung aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen!!)
    Ab dem 5. Geburtstag gab es dann eine richtige Kindergeburtstagsparty mit 6 , bzw. zum 6. Geburtstag mit 8 Kindern und dann auch NUR für die Kinder!
    Hilfreicher Tipp: Anfangs- UND SChlusszeit auf die Einladung schreiben!!
    Für die Grosseltern und Paten haben wir einen separaten Kaffeenachmittag gamacht, das war dann in kleinerem Rahmen!
    Liebe Grüsse!
     
  3. Alexanders' Mami

    Alexanders' Mami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 4. Kindergeburtstag

    Huhu, :winke:

    bei uns steht der 4. Geburtstag grad vor der Tür und ich hab mir auch viele Gedanken gemacht, wie wir es machen. Alsoooooooo..... an seinem Geburtstag feiern wir mit seinen Freunden. Er durfte 4 plus/minus 1 einladen (sind jetzt 6 Kinder). Eltern und Geschwisterkinder sind nicht dabei. Das liegt aber auch daran, daß alle Kinder auch ohne Eltern bleiben. Eine Freundin von Alexander hat direkt einen Tag danach Geburtstag und dort "dürfen" die Eltern oder Geschwister auch mit. Sie hat aber einige Kinder dabei, die nicht so gern allein irgendwo bleiben. Dann find ich das auch ok.

    Am Sonntag feiern wir dann mit der Familie und den Paten. Das ist auch für alle ok so.

    LG
    Steffi
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: 4. Kindergeburtstag

    Beim 4. Geburtstag hatte ich noch die Eltern und Geschwisterkinder dabei. Dieses Jahr werde ich das nicht mehr machen. Es wird einfach zu viel. Obwohl bei dem einen Kind wird wohl die Mutter und Bruder dabei sein, ist bisschen sensibel der gute.
     
  5. Katja1979

    Katja1979 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: 4. Kindergeburtstag

    bei uns ist es eigentlich sitte das ohne eltern gefeiert wird. ich persönlich habe aber auch kein problem wenn ein kind seine mama noch braucht das die dann dableibt.
    letztes jahr hatte ich 10 kinder da.
    ich habe aber auch den vorteil das meine schwiegereltern vorstand im trachtenverein sind und ich so den sehr großen trachtenvereinsraum mit großem aussengelände dazu nutzen kann. daher habe ich schon mal kein platzproblem und die kids konnten sich auch gut bewegen
    was ganz gut ist, ist wenn man bei sovielen kindern noch jemand dabei hat der einem hilft sei es mit dem essen zurechtmachen oder auch mit den spielen.
    aber an sich wenn man platz hat sind auch viele kinder gut machbar. nicole jedenfalls fand es letztes jahr super und es sieht nicht wirklich danach aus, als wenn es dieses jahr weniger kinder werden.
    wobei ich geschwisterkinder nicht mit einlade. ich kenne das gar nicht das da die geschwisterkinder noch zusätzlich kommen. nicole sucht sich ihre gäste aus und das sind eigentlich die mit denen sie auch viel zu tun hat. also sowas wie pflichteinladungen gibts bei mir nicht.
    ich feiere kindergeburtstag immer getrennt von geburtstag mit oma/opa/tante und sonstige verwandte.
    beides an einem tag wäre für nicole auch viel zu heftig.
    ich muss mir auch langsam mal gedanken machen wie ich heuer den tag gestalte denn nicole feiert im november dann auch noch ihren 5. geburtstag.

    lg, katja mit nicole
     
    #5 Katja1979, 8. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...