4,5 Jahre - Zähne

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Grisu, 17. Mai 2006.

  1. Hallo!

    Manuel hat gesunde Zähne. Heute beim Zähneputzen meinte er, dass die Stockzähne "wehtun". Zuerst dachte ich an einen Zahn - es waren irgendwie alle und auch auf der anderen Seite.
    Auch wenn er mit dem Finger draufdrückte. Es tat ihm nicht so richtig weh - aber er spürte es.

    Meine Frage:
    Kann das mit Wachstum zusammenhängen - Manuel wächst momentan sehr schnell.
    Ich denke mir halt, dass ja die Zähne im Kiefer schon angelegt sind und auch wachsen und vielleicht Druck erzeugen.

    Freue mich über Antworten!

    Lieben Gruß
    Christine
     
  2. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: 4,5 Jahre - Zähne

    Hallo Christine,

    ist er vielleicht auf den Mund gefallen?

    Unsere Tochter ist vor drei Monaten ein bisschen gefallen, war gar nicht so schlimm, aber sie sagte dann immer wieder das ihr die Zähne oben weh tun.
    14 Tage später wurde ein Zahn dunkel. Der Zahnarzt sagte das ihr vorne der Nerv durch den Sturz abgestorben ist.
    Mittlereweile ist der Zahn wieder fast ganz weis .
    Wir müssen sofort kommen wenn sie an den Zähnen schmerzen bekommt oder sich ein Eiterbläschen bildet. Weil sich das auch erst in ein paar Jahren entzünden kann, bis die Milchzähne rausfallen.

    Ansonsten weiß ich da auch nichts.
    Ich würde mal zum Doc gehen mit ihm.

    LG
    Bonnie
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: 4,5 Jahre - Zähne

    Hallo Christine,
    Es kann durchaus sein, daß sich bei ihm der erste bleibende Zahn, der sogenannte Fünfjahresmolar, auf den Weg macht.
    Oder ist er erkältet und ihm tun die Zähne im Oberkiefer weh? Dann kann es sein, daß die Kieferhöhle vom Schnupfen mit betroffen ist, das kann auch Zahnweh machen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. AW: 4,5 Jahre - Zähne

    Danke für die Antworten!

    Gestürzt ist er nicht. Und eine Verkühlung hat er auch nicht.
    Es spürt die oberen und unteren Stockzähne ein bißchen.

    @Florence

    Was heißt Fünfjahresmolar? Hängt das mit dem Alter von 5 Jahren zusammen?

    Mein Gefühl sagt mir, dass es mit dem Wachstum zusammenhängt - denn beim Essen (und beim Reden :nix: ) jammert er überhaupt nicht.

    Lieben Gruß
    Christine
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: 4,5 Jahre - Zähne

    Ja, Christine, der sog. Fünfjahresmolar heißt so, weil er meist im 5. oder 6. Lebensjahr durchbricht. Bevor nicht einer dieser Zähne da ist, wird auch kein Schneidezahn wackeln...
    Im Übrigen ist dies dann der erste, vorderste Backenzahn im bleibenden Gebiß. An die Stelle der Backenzähne des Milchgebisses treten dann die Prämolaren. Hinter dem Fünfjahresmolaren kommen dann noch jeweils zwei Molare (Backenzähne), von denen einer der sog. Weisheitszahn ist.
    Ich würde also schon mal schauen, ob da eine Schwellung des Zahnfleischs einen kommenden Zahn ankündigt.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: 4,5 Jahre - Zähne

    Das ist ja schön erklärt, Anke!
    Fiona ist auch in etwa so alt wie Manuel, bei ihr ist der erste bleibende Backenzahn da. Kurz darauf wackelten die beiden unteren Schneidezähne, die nun auch schon beide ausgefallen sind. Die erste Spitze des neuen Zahnes ragt nun heraus.
    Ich denke auch, dass bei Manuel da was "im Gange" ist. Kaum ist die erste Zahnerei vorbei geht es auch schon weiter :) .
    Liebe Grüße von Bianca
     
    #6 Fioflo, 19. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2006
  7. AW: 4,5 Jahre - Zähne

    JETZT wird mir einiges klar! Vor einiger Zeit meinte Manuel, ich soll beim Putzen aufpassen, weil es am Zahnfleisch weh tut. Ich dachte, ich hätte "zu wild" geputzt.

    Heute werde ich mal gucken beim Zähne putzen.

    Ich dachte immer, bis knapp vorm Schulegehen tut sich nichts Bemerkbares mit den Zähnen. Und dann fällt halt der Zahn raus und der andere ist da. Ist doch etwas anders.

    Danke Anke für die tolle Erklärung - habe wieder was dazugelernt.

    @ Bianca

    Schön zu lesen, dass das bei Deiner auch so spürbar war.
    Die Zähne sind irgendwie ein ganzes Leben lang ein Thema.
    Schönes Avatar-Foto hast Du da!

    Lieben Gruß
    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zahnen mit 4 5 jahren

Die Seite wird geladen...