39,6 Fieber ....ratlos guck :-(((

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Frau Maus, 5. Juni 2004.

  1. :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( Ihr Lieben,
    wollte Euch mal um Eure Meinung bitten. Glen hat ja schon oft Bronchitis gehabt. Seit Dienstag hatte er wieder Husten, so bin ich am Donnerstag zum Kia um ihn abhören zu lassen. Er hat ihm Mucosolvan aufgeschrieben und wir sollen wie gewohnt inhalieren. Er wäre etwas verschleimt und etwas verengte Atemwege. Gestern abend fing er von einer Minute auf die andere an zu weinen. Ich dachte, mhhh die Zähne ... also Osanit, abe er ließ sich nicht beruhigen. Er wurde auch ganz heiß 39,2 Fieber. Er war den ganzen Tag über gut drauf. Abendbrotessen fiel somait also aus. Er hing mir auf dem Arm und ich habe ihm dann noch seine Milchpulli gemacht und nochmal Fieber gemessen. 39,6 Schock !! Ich habe dann Paracetamol gegeben, das 1. Zäpfchen in seinem Leben und habe es mir dann auf einer Matraze neben seinem Bettchen gemütlich gemacht. Er schlief die ganze Nacht durch und wachte so auf wie immer. Hat kein Fieber mehr, hat seine Milch getrunken und ein bißchen an einem Keks geknuspert. Er ist allerdings ein wenig nörgelig. Bin natürlich dieses WE allein und auf öffentli. Verkehrsmittel angewiesen. Würdet ihr, wenn es wieder vorkommt heute abend ?? evtl. den Notarzt rufen ? Oder nimmt mich ein Taxi mit, wenn ich den Kleinen auf den Schoß habe ? Wohl eher nicht. Bin echt ein wenig verwirrt. Was kann das nur gewesen sein ? Werde aber auf jeden fall Montag wieder zu meinem Kia gehen, aber bis dahin ??? Claudia mit Krank-aber Schlaf Glen
    Werde auch nochmal bei Kinderkrankenpflege posten
     
  2. Also aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass Dich ein Taxi sicher mitnimmt. Was sollte dagegen sprechen? Du kannst ja vorab mal bei der Taxizentrale anrufen und fragen, ob sie das machen.

    Wünsche Deinem Glen jedenfalls gute Besserung und dass Du nicht losziehen mußt in ein Krankenhaus.

    Lieben Gruß
    Christine
     
  3. Vielleicht beruhigt es dich wenn ich jetzt schreibe, daß Anna bei den ersten 8 Zähnen immer so hohes Fieber bekommen hat. Ich war also ca. 3 Mal beim Notdienst und die anderen Male bin ich zum KiDoc gegangen. Fazit war ich wurde nach Hause geschickt mit der Auflage meinem Kind Ruhe zu gönnen, aber es auch walten zu lassen. Ich habe auch Paracetamolzäpfchen gegeben allerdings haben wir irgendwann Fiebersaft (Benuron) verschrieben bekommen, der ist Magenfreundlicher und schlägt bei Anna auch viel schneller an. Wenn dir dein Bauchgefühl sagt fahr ins KH dann ruf einfach bei eurem Notdienst an, ich denke die werden in eurer Situation rauskommen. Kind ohne KiSitz im Taxi mitnehmen ist nicht erlaubt und es wird auch kein Taxifahrer machen, denn im Falle eines Unfalls, Verkehrskontrolle muß dieser sein Führerschein abgeben.

    Ich wünsche deinem Glen gute Besserung und dir eine ruhige Nacht.

    LG Silvana
     
  4. Hallo,

    also bei uns gibt es so eine Notrufzentrale. Die rufst du an und sagst um was es geht. Von denen bekommt man dann die Nummer des Bereitschaftskinderarztes. Dort kann man dann fragen wie man weiter vorgehen soll.
    In unserem Fall (Flo hat auch dauernd Bronchitis!!) krieg ich auch immer den Rat erst mal Paracetamol zu geben, und abzuwarten ob das Fieber sinkt, wenn nicht dann kommt er gefahren, oder man muss hin.
    Also meine KIAtin verschreibt mir bei Bronchitis den Spasmo Mucosolvan und falls Fieber auftritt soll ich im ein Antibiotikum geben. Natürlich auch inhalieren.
    Aber wenn Du Dir wirklich total unsicher bist, dann würde ich wirklich bei dieser Hotline nachfragen oder evtl. im Krankenhaus anrufen und fragen was zu tun ist. Die schicken dann bestimmt jemanden vorbei!!!

    Kopf hoch, es wird schon werden!!

    Umarmende Grüsse
    Tigermama mit Florian (23.06.01) und Isabell (11.08.0:relievedface:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...