37° zdf

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von KaJul, 20. Juli 2010.

  1. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hat das grad jemand gesehen??

    *klick*

    Grade die Mutter mit dem 3,5 jährigen Mädchen, das bereits 4 Sprachen spricht, Geige lernt, zur Malstunde und in die Musikschule geht und einmal im Monat mit der Mutter ins Theater und Ballett... :umfall:

    Aber den Wald und den Schmutz kennt das Mädchen nicht. Auf die Frage, was sie am liebsten Mache, antwortete die Kleine: auf dem Spielplatz spielen.... :sagnix:

    Wo bleibt da die Kindheit??

    :winke:
     
  2. LauraMama

    LauraMama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    3.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo es am gemütlichsten ist
    AW: 37° zdf

    Schade, das hab ich jetzt total übersehen..... ich mag die 37°-Sendungen total gerne....
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 37° zdf

    hab es auch gesehen - fand aber die "alte" mutter mit den drei Söhnen am furchtbarsten :jaja: die andere -Mama von Stella- war wenigstens sehr liebevoll ....und das Kind nciht so gestresst wie die Jungs

    Hach, schrecklich ist das alles :(
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 37° zdf

    Ich habs auch gesehen. Weiowei, und keins der Kinder wirkte wirklich glücklich. So traurig :(

    J.
     
  5. bribra

    bribra Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nördlichste Stadt Italiens ;-)
    AW: 37° zdf

    Ja, hab ich auch gesehen. Und deswegen werfe ich ja auch öfters mal ein (in den verschiedensten Diskussionen hier), dass man es mit der ganzen frühkindlichen + kindlichen Förderung und dem Lernen/ den Kursen/ der Durchorganisation echt übertreiben kann. Und das tun leider nicht wenige Eltern. Aber ob die so "geförderten" Kinder dann später besser im Leben stehen? Das wage ich echt zu bezweifeln. Arme Kinder kann man da nur sagen...

    Ein Kind muss nicht alles könenn, wahrlich nicht. Wer schreibt denn vor, dass Kinder mindestens einen Sport, ein Instrument, 2 Fremdsprachen und dies und das und jenes machen müssen? Die Kinder selbst sicherlich nicht. Klar gibt es immer Ausnahmen, Kinder, die jeden Nachmittag 1-2 Aktivitäten haben möchten - aber dann ist es ja auch o.k. Aber wenn die Eltern als das, was sie selber nicht können, in ihren Kindern ausleben, dann ist es echt nicht richtig.

    Liebe Grüße, Britta
     
  6. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 37° zdf

    :winke:

    Ich habe mir das heute nacht noch im I-Net angesehen.
    Die armen Kinder! Förderung ist ja gut und schön, aber ein solches Programm wie es diese Kinder haben kann doch nicht gut sein. Eine normale Kindheit stelle ich mir so jedenfalls nicht vor!

    Und was ich auch wirklich fürchterlich fand, ist die Gruppeneinteilung in Einstein-, Beehthoven-, etc. Gruppen im Kindergarten. :umfall: Das ist ja nun wirklich schon fast Realsatire.
     
  7. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: 37° zdf

    Ich hab's gestern mit Joachim zusammen angeschaut und wir waren .... hm, ja, doch schon fast schockiert.

    Ich hab mich aber für die Zwillinge gefreut, dass ihr Vater nach der nicht bestandenen Aufnahmeprüfung sich entschieden hat, seine Jungs einfach nur Kind sein zu lassen!

    Bei Stella muss ich zugeben war ich sehr fasziniert von der Sprachenvielfalt. In China geboren und mit chinesischem Kindermädchen, deutsch durch die Mutter, französisch durch den Vater und Englisch durch die Verwandschaft - das allein würde ja schon reichen. Aber die ganzen Kurse ..... muss das sein??

    Ich hab ja manchmal schon ein schlechtes Gewissen, wenn Erne Fußball und Flöten unter einen Hut bringe muss - war dann gerade an Wochenenden manchmal nicht einfach.

    Die Zeit für freies Spiel ist doch auch soooo wichtig, Kinder sollen ihre Umwelt doch euch be-greifen. Und von wegen Kindern müssen lernen. Kinder lernen den ganzen Tag, auch wenn sie im Wald spielen .... das vergessen viele Eltern so oft.


    Schwierige Gradwanderung, aber ich denke, jeder will für sein Kind nur das Beste und da Kinder auch unterschiedlich sind, muss es auch unterschiedliche Herangehensweisen geben.



    Grübelgrüße

    Rosi
     
  8. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: 37° zdf

    Am interessantesten fand ich die Aussage aller Eltern, dass ihren Kindern das doch aber alles Spaß macht und sie sie auf gar keinen Fall überfordern.

    Und die Kinder? Machen den ganzen Zirkus total brav mit, würde aber am liebsten (nach eigener Aussage) mal Pause machen oder auf dem Spielplatz spielen...

    Manchmal frage ich mich bei diesem Elterntypus schon, ob sie vielleicht mit der Zeit auch verlernt haben, mit ihren Kindern unverplante Nachmittage zu verbringen?

    Und schmunzeln musste ich, dass die Zwillis trotz der Bemühungen des Nichtmuttersprachler-Vaters und des Academy-Kindergartens nicht wirklich gut Englisch sprechen konnten ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...