3 Mal erbrochen + Schnappatmung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Katrin, 6. Juni 2003.

  1. Katrin

    Katrin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gestern hat Leonie am Tag verteilt 3 Mal ihre Nahrung (Fläschchen Beba 2 Folgenahrung) wieder schwallartig erbrochen.
    Aber nicht gleich danach, sondern ca. ne 3/4 Stunde später.
    An was kann das Liegen. :???:

    Ich denk ja, daß es an dem schwülen, heißen Wetter liegt. Obwohl ich gestern schon gar nicht mit ihr draußen in der Sonne war, weil es einfach unzumutbar für die Kleinen ist. :jaja:

    Genug getrunken hat sie eigentlich :(

    Achso, was ich noch beobachtet habe, ist, wenn sie schläft, hat sie manchmal so eine Schnappatmung, an was kann das Liegen?

    Geht ihr immer gleich zum Arzt, wenn ihr solche Fälle habt? :-?

    Ich wollte es heute nochmal beobachten und falls es nicht besser wird, mal zum Kinderarzt gehen.


    Danke fürs Zuhören. :)
    Und ich freu mich auf Eure Antworten.

    Katrin
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also bei auffälliger Atmung würde ich lieber einaml mehr zum Arzt gehen als zu wenig.
    Seit Fridolin mit Obstruktionen (Verkrampfung) der Bronchien zu tun hatte und die KiÄ ihn sofort an ein Inhalationsgerät angedoggt hat, bin ich da sehr vorsichtig.
    Da sich per Forum ja keine Diagnose stellen läßt, laß es lieber abklären. Kann sein, dass es was ganz Harmloses ist wegen der Hitze oder so.

    Zu dem Erbrechen kann ich leider gar nichts sagen. Klingt für mich aber alles nach nagehenwirmallieberzumarzt.

    Liebe Grüße
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde auch lieber einmal zuviel zum Arzt, wobei ich bei der erschwerten Atmung auch die Hitze als Ursache vermuten (!) könnte.
    Ist das Erbrechen denn schlimmer geworden?

    Liebe Grüße,
     
  4. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Süsse

    Oh die arme kleine Maus. Das Wetter ist aber auch ätzend, mir ist auch oft speiübel.

    Geh lieber zum Arzt und lass es noch mal abklären, ist ja kein akuter Notfall, also ruf am besten an, damit du nicht Stunden warten musst.

    Ich wünsch der Maus ne gute Besserung und drück euch ganz doll in Gedanken.

    Hdl

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...