3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Silly, 19. Januar 2006.

  1. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    wie wird das bei Euch in den 3. Klasse gehandhabt?
    Werden die HA kontrolliert? Wenn ja, wie intensiv?

    Sebastians Lehrerin kontrolliert nicht, oder nur Stichprobenweise. Das finde ich (speziell für S.) in Deutsch für fatal. Er macht Fehler über Fehler - und die Lehrerin interessiert es nicht. Bzw. sie interessiert es erst in der Klassenarbeit.
    Ich versuche zwar Problem zwar aufzufangen - aber mein Söhnchen ist in der Beziehung in Sturkopf (ala was Muttern sagt, stimmt eh nicht :nix: )
    (Zur Info - in der Klasse sind 17 Kinder, die Zeit mal in die HA zu sehen ist also durchaus gegeben)


    Fragende Grüße Silly
     
  2. AW: 3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

    Genauso läuft es bei meinem Sohn ab.
    Letztes Jahr waren es 15 !! Kinder und die Deutschlehrerin brauchte 3 Wochen um einen Aufsatz zu korrigieren.
    Er ist mittlerweile so schlau und macht die Hausaufgaben in der Schule, lässt seine Mappe dort und so habe ich keine Chance zu kontrollieren.
    Der Hammer war, die Letzte Grammmatikarbeit bekamen sie nicht direkt zurück.
    Sie schrieben 5 Tage später einen Aufsatz und konnten nichts aus ihren Fehlern der vorherigen Arbeit lernen. Beide kamen zusammmen zurück. Ich konnte nur den Kopf schütteln.
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: 3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

    Silly, so gehts bei uns in der 1. Klasse schon zu.... ich kann da auch nur den Kopf drüber schütteln...

    Braucht man sich über Pisa nicht wundern....
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: 3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

    Eigentlich ... sollen Lehrer auf die Fehler aufmerksam machen. Und sie müssen es ja auch, um den Leistungsstand der Klasse zu wissen und des einzelnen Schülers. Grundschullehrer, die nicht kontrollieren, sind zu unorganisiert. Sie müssten in der Stillarbeitszeit Zeit haben, durch die Hefte zu gucken und damit auch persönlichen Kontakt zu jedem Schüler aufzunehmen. Bei unter 20 Schülern müsste man eigentlich regelmäßig rumkommen. Abgesehen davon ist es ein klassischer Motivationsschub, wenn die Lehrerin ihren Haken, ein "toll" oder sonstetwas unter die HA schreibt.
     
  5. AW: 3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

    Hallo!
    3. Klasse - etwas länger her.
    Es wurden immer alle Hausaufgaben kontrolliert, ggf. eingesammelt von der Lehrerin.
    Selbst Lese-Hausaufgaben wurden, mit Hilfe von Leseeltern, wöchentlich kontrolliert.

    LG
    Maren
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

    :winke:

    in der 1. und 2. Klasse wurden die HA täglich kontrolliert. Incl. einem Smilie-Belobungssystems

    Es gab, lachende Gesichter, traurige Gesichter, strahlende Lachgesichter und halbe Gesichter. So wußte das Kind immer woran es ist. Ggf. falsche Wörter/Rechnunge etc. wurden mit einem Pfeil gekennzeichnet, daß mußte dann verbessert werden. Das wurde dann wieder kontrolliert usw.

    Und nun in der 3. Klasse ist es total entgegen gesetzt. Prizipiell könnte man es so ausdrücken: von totaler Kontrolle zu fast absoluterKontrolllosigkeit :bruddel:
    Es wird nicht kontrolliert was gemacht wurde sondern nur, daß die HA gemacht wurde - und das auch eher selten.
    Sebastian ist ein Kind das gerne und selbstständig lernt, die HA gehen ihm absolut leicht von der Hand - aber es kann doch nicht angehen, daß sich ständig wiederholende Fehler nur von mir bemerkt werden. Es kommt sogar vor, daß die Lehrerin richtige Dinge als falsch bemängelt und falsche Dinge nicht sieht ...

    Dazu kommt, daß Sebastian sich zwischenzeitlich wieder einmal total im Unterricht langweilt. z.T. macht er die HA während der Stunde schon. :-?

    Wir brauchen ein Gespräch und das dringend!
    LG Silly
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: 3. Klasse Hausaufgabenkontrolle ?!

    Hallo,

    Bei Jasmin und Michelle wurden die Hausaufgaben täglich und gründlich kontrolliert.Weil ja nur so die Lehrer merken, wo die Kids noch Schwierigkeiten haben und wo nicht ( wir Eltern sollten die Hausaufgaben nur kontrollieren ob sie gemacht wurden, Fehler sollten wir nicht verbessern).


    lg,
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...