3 jähriger schläft nicht mehr durch

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von zuckerschote23, 24. Oktober 2008.

  1. Hallo! Ich bin neu hier und brauch mal dringend Hilfe!! Wir haben 2 Kinder, Jan-Ole 3 Jahre und Elisa 4 Monate. Früher haben wir Jan-Ole um acht hingelegt, er schlief bis acht durch. Jetzt geht er auch noch dreimal die Woche in den kiga, anfangs unter strkem Protest, jetzt geht er ganz gern hin. Seit ca. 3 Wochen gibt es jetzt abends beim Zubettgehen großes Weinen. Ich muss immer bei ihm bleiben, bis er schläft. Dabei heult dann oft die kleine. Manches mal wacht er gleich wieder auf und alles beginnt von Neuem. Nachts wacht er meist auch 2-3- Mal auf und heult herzzerreißend. Er verlangt dann immer nach mir, Ich soll dann für ihn singen. Das mach ich auch und bleib bei ihm, bis er schläft. Einmal ist das ja o.k., aber wenn sich das in einer Nacht noch 2 mal wiederholt, bin ich irgendwann total kaputt und auch sauer (obwohl ich weiß, dass das nicht gut ist). Es liegt ja nahe, dass er eifersüchtig auf die Kleine ist, die bei uns schläft und er soll alleine schlafen. Wir hatten ihn auch schon mal bei uns im Bett, aber er wühlt so doll, dass keiner ein Auge zutut. Ich hab schon überlegt, mit Elisa und dem Gästebett zu ihm zu ziehen, damit wir alle besser schlafen. Die beiden sollen sowieso in einem Zimmer schlafen, aber eigentlich erst, wenn ich die Kleine nachts niocht mehr stille und natürlich auch ohne mich!! Wenn ich mich nun dazu lege, ahbe ich Angst, dass ich nie mehr in mein Bett komme, auch wenn mein Mann meint, dass sich das spätestens mit der ersten Freundin geben wird:)) Habt Ihr einen Tip oder eine Meinung? Ich dreh mich langsam im Kreis, denn wenn ich so unausgeschlafen bin, bin ich auch tagsüber schlechter drauf, was mir so leid tut, gerade für Jan-Ole, der ja im Moment sowieso ganz schön viel Neues verarbeiten muss!! Danke und liebe Grüße:piebts:
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: 3 jähriger schläft nicht mehr durch

    Hallo und herzlich Willkommen!

    Also erst hab ich gedacht, wenn er schon drei ist, schläft er ja auch nicht mehr unbedingt mehr als 11 Stunden am Tag. Macht er denn noch Mittagasschlaf? Meiner ist 3 1/2 und macht seit einem Jahr keinen Mittagsschlaf mehr, geht um 8 Uhr ins Bett und steht zwischen 6 und 8 Uhr auf.

    Aber wenn er weint, scheint ihn ja irgendetwas zu beschäftigen. Könnte im Kiga was vorgefallen sein? Und wie ist er denn auf seine Schwester zu sprechen? Da es erst seit drei Wochen so ist, Elisa aber schon 4 Monate alt ist, könnte es auch eher etwas anderes sein.

    Mein Sohn hat am Tag der Geburt eine Bronchitis bekommen und drei Tage später lag er mit Lungenentzündung im Krankenhaus. Ich vermute ganz stark, dass diese Veränderung für ihn sehr anstrengend war. Er hat seine Schwester allerdings gleich nach der Geburt sehr liebevoll in den Arm genommen und begrüßt, daher denke ich nicht an Eifersucht, sondern wirklich an diese Veränderung, die in der Familie statt findet.

    Liebe Grüße von Sabine
     
  3. AW: 3 jähriger schläft nicht mehr durch

    Danke für die Antwort! Also einen Mittagsschlaf macht er seit einem Jahr nicht mehr. Jan-Ole ist immer sehr lieb zu seiner Schwester, allerdings sagt er manchmal auch, dass er sie nicht mag. Aber er streichelt sie immer und auch wenn er sich unbeobachtet fühlt, ärgert er sie nicht oder so. Ich finds auch komisch, dass es jetzt erst anfängt, ich hatte eher gedacht, es geht gleich nach der Geburt los. Eine Freundin sagte mir, dass die "Großen" erstmal denken, das Geschwisterkind wäre nur zu Besuch und nach einigen Monaten stellen Sie fest, ach du Sch..., das ist wohl doch für länger! Ob da was dran ist, weiß ich aber auch nicht!
    Mit den 12 Stunden Schlaf war ich auch schon sehr glücklich, 11 würden mir ja auch reichen, Hauptsache DURCHSCHLAFEN!!! Jetzt fällt mir gerade noch ein, dass ews nach unserem Urlaub so schlimm wurde - da hat er 2 Nächte bei uns allen geschlafen, sonst aber auch im eigenen Zimmer. Dafür hatten wir natürlich ganz viel Zeit für die Kinder- kann das ein Grund sein? Aber es ist doch nun mal nicht immer Urlaub!!:bruddel:
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: 3 jähriger schläft nicht mehr durch

    Könntet ihr denn eine Matratze oder so mit ins Schlafzimmer für ihn legen? Wäre das was für euch?

    Meine Erfahrung ist es, wenn man den Kindern das gibt, was sie gerade brauchen, dann geht es am schnellsten auch wieder vorbei.

    Bei uns schlafen auch manchmal zwei Kinder (Felix kommt mittlerweile nur noch morgens) mit im Zimmer.

    Schlafmangel ist schlimm, ich hab das gerade auch, weil Johanna krank ist. Die Tage sind wirklich manchmal furchtbar, du hast mein ganzes Mitgefühl!

    Liebe Grüße von Sabine
     
  5. AW: 3 jähriger schläft nicht mehr durch

    ja, das mit der Matratze könnte eine Möglichkeit sein für uns, da weckt er uns jedenfalls nicht mit seinem Gewühle. Heute abend war jedenfalls das Zubettgehen schon schön, weil ich die Kleine zuerst ins Bett bringen konnte (mein Mann hat heute abend nicht gearbeitet und konnte solange auf Jan-Ole aufpassen). Dann hatte ich natürlich mehr Zeit und Nerven für Jan-Ole beim Zubettbringen. Das war also quasi wie früher. Jetzt hoffe ich auf eine entspannte Nacht. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!!:crazy:
    Gutes Nächtle,:bravo: Anja
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: 3 jähriger schläft nicht mehr durch

    Hallo Anja,

    ich denke das wird nur eine Phase sein und auf einmal auch wieder weg sein.

    Ist er neu im Kindergarten? Da müssen die Kinder viel verarbeiten.

    Meine Tochter ist schon 5 und als nach den Ferien der KiGA wieder anfing und ganz viele neue Erzieher da waren und der Bruder nicht mehr im gleichen KiGa/Gruppe sondern in der Schule, hat sie auch wieder ein paar Wochen bei uns im Bett geschlafen und jetzt schläft sie wieder in ihrem Bett....

    Lg
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...