3-fach Impfung(D, T, Polio) Hat das jemand gemacht?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Apfelkuchen, 27. April 2004.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Nach monatelangem Recherchieren, suchen und grübeln habe ich mich jetzt entschlossen, Emma wie folgt impfen zu lassen:

    im 8. Monat Diphterie, Polio, Tetanus

    im 13. Monat Einmalimpfung Hib (Impfstoff ACT-Hib, man muss nur 1x impfen!!)

    KEIN Keuchhusten und KEIN Hepatitis B

    Zu meiner Frustration habe ich festgestellt, dass es wohl meine gewünschte 3er-Kombi nicht gibt :shock: : entweder vom markt genommen zugunsten der 5/6fach-Impfungen, erst ab & Jahren möglich. Und wenn man das als Einzelimpfungen macht, gehts nur mit Quecksilber :o

    Stand jemand von Euch vor dem gleichen Problem? Wie habt Ihr es gelöst? Könnt Ihr einen Impfstoff empfehlen? Schwieriges Themas, ich weiß :-?

    Vielen vielen Dank für Antworten :bravo:
     
  2. http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=36345&highlight=impfstoff

    kuck mal hier, es gibt den TD impfstoff wirklich nicht mehr, wir hatten gerade so noch Glück und die Kombination mit Polio, gibt es die überhaupt? Bzw gab es die? Nimu bekommt Polio einzeln.

    Ich würde vermutlich alles einzel impfen lassen. Aber Sch... ist es, echt! :shock:

    Frag mal Kerstin(Märilu) sie hat Ahnung von Titerbestimmung! Vielleicht kannst Du mit dem Impfen noch warten. :???:

    LiGrü
    Silke
     
  3. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    Hi,

    meine Kinder haben genau diese Dreifachimpfung, ob jedoch als ein Prärparat oder einzeln, daß kann ich gar nicht mehr sagen, ich glaub, Polio war extra. Und Sie gekamen sie mit etwa einem Jahr, vorher nichts, nachher nichts, außer die obligatorische Wiederholung.
    Ich kann Dir leider nichts weiter dazu sagen, frage aber gerne nochmal bei meinem Kinderarzt nach, wenn es dich auch in einigen Tagen noch interressiert.
    LG UTE
     
  4. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja Ute, das interessiert mich sehr.

    Ich würde es auch so machen: 2-fach-Impfung tetanus und Diphterie und Polio einzeln. Für Polio gibt es sehr gute thiomersalfreie Impfstoffe. Nur das Problem bei den Kombistoffen Tetanus/Diphterie ist: enthalten Quecksilberverb. :o :shock: Die OHNE Quecksilber sind erst ab 6 Jahre zugelassen *kopfschüttel*

    Tetanus einzeln als tetanol pur wiederum ist sehr gut und quecksilberfrei.

    Nun habe ich mir alles so lange und reiflich überlegt und stelle dann fest, dass es immer irgendwo einen Haken gibt. Schade, dass man in D nicht frei wählen kann unter den Impfstoffvariationen. Und sie müßten alle thiomersalfrei sein.

    Keuchhusten will ich auf keinen Fall impfen lassen. Macht Ihr das? Und HepatitisB evtl. im Jugendalten.

    Danke schon mal!! :)
     
  5. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ein schwieriges Thema gell? Wir sind zu einer - meist sehr unpoplären - Entscheidung gekommen: Wir impfen gar nicht.

    Das dumme ist, daß egal wie man es macht, immer was schlimmes passieren kann. Impft man nicht und das Kind hat die eine Infektion unter vielen, die mit schrecklichen Nebenwirkungen verlaufen, ist man schuld - und wenn man impfen läßt und es ist die eine Impfung unter vielen, die einen Impfschaden verursacht, ist man auch schuld.

    In beiden Fällen werde ich meiner Zaubermaus ins Gesicht sehen müssen und sagen: Es tut mir unendlich leid, ich werde mein bestes geben um Dein Leben lebenswert zu gestalten, aber ich habe nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt.
     
  6. Hallo,

    wir sehen es genauso und unsere beiden Kinder sind auch gegen gar nichts geimpft.

    LG

    Silke
     
  7. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    und wie hat Euer Umfeld reagiert? Und er KiA? Der eine behandelt sie nicht mehr - mir auch recht - vom anderen kann ich mir ewige Predigten anhören... Gott sei Dank gibts die nächste Vorsorge erst in 4 Monaten...
     
  8. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tja, das ist das Blöde: es gibt wohl keinen Kia, mit dem man objektiv über dieses Thema reden kann :-?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. infanrix 3 fach impfung

    ,
  2. welche 2fach Impfungen gibt es

    ,
  3. infanrix impfung 3 fach

Die Seite wird geladen...