23 Millionen Haustiere in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Biggi, 11. Mai 2004.

  1. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Statistiker sagen dass in Deutschland 23 Millionen Haustiere leben,
    davon 5 Millionen Hunde und
    7,2 Millionen Katzen

    750 Millionen Euro werden jährlich für die Tiere ausgegeben - das ist Europa Rekord!

    Wahnsinn oder?

    LG
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Und wievielen Tieren geht es schlecht davon ? Leben in Tierheimen oder schlimmer in schlechten Verhältnissen :-( ?

    Mir machen diese Zahlen echt Angst .....

    :bussi: Biggi :herz: wollte Dich nicht anmeckern, aber wenn ich sehe wie es vielen Tieren in Deutschland (in einem zivilisierten Land) geht, dann könnte ich nur noch :p .... Als Tierschützer arbeitest Du echt nur gegen Windmühlen und es wird nicht wirklich etwas besser. Natürlich rettest Du ein Tier, aber dafür rücken zwei nach und das macht mich echt fertig .... Ich hole nächste Woche einen Hund aus dem Tierheim und ich garantiere, es dauert nicht lange bis Rocco sein Zwinger wieder besetzt ist :-( !
     
  3. Hallo,

    andere Frage was zeigen diese Zahlen für ein Bild von unserer Gesellschaft?
    Ist sie so kalt das Menschen die Nähe die sie benötigen ehr von einem Tier bekommen als von anderen Menschen / Partnern?
    Und wieso ist der Mensch bereit soviel Geld für sein geliebtes Tier auszugeben aber kaum Geld für kranke und behinderte Menschen bzw. Hilfsprojekte in anderen Ländern?

    Nachdenkliche Grüße
    wewa
     
  4. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tami,

    ich verstand dein Posting gar nicht als Anmeckern, ich hatte die gleichen Gedanken wie du.
    Es ist wirklich zum heulen.
    Ich werd mich jetzt in Salzburg auch umschauen wo man Tieren helfen kann - im Moment bin ich "nur" zahlendes Mitglied eines Tierschutzvereines.
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Das ist doch super :bravo: ! Spiel das nicht so runter :nein: ! JEDE Hilfe im Tierschutz ist willkommen, viele Menschen können Ihre Hilfe nur finanziell einbringen, bei manchen ist es vielleicht Bequemlichkeit, andere schaffen es zeitlich nicht. Aber mit Geld sichern diese Menschen doch die Einrichtungen, die sich um die Tiere in Not kümmern. Ich z.B. habe nicht die finanziellen Möglichkeiten und bringe lieber meine Arbeitskraft ein und sammel auch gerne mal im Freundes- und Verwandtenkreis Decken, Futter, Geld usw. Ausserdem bin ich nicht der Freund von Geldspenden, weil ich nicht nachvollziehen kann was mit meinem Geld passiert :jaja: ! Das z.B. meine Decke in einem Zwinger zum Kuscheln für einen Hund liegt kann ich "sehen" !

    :bussi:
    Tami70
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...