22 fehler soviel wie noch nie

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von manuela becker, 20. April 2005.

  1. :-( 22 fehler im diktat so viel hatte er noch nie im diktat .l.. und dann auch noch der spruch von der lehrerin ....schade es wurde nicht geübt ....und das wo sie doch sagte wir sollen uns nur auf mathe konzentrieren und nur einen tag vorher üben , was wir auch getan haben ... ich bin so wütend und enttäuscht ...seit dem streite ich mehr oder weniger nur noch mit der lehrerin .... die frau ist unmöglich ... wenn ich keine zeit hätte mit meinen sohn zu üben dann müsse ich hilfe annehmen und solche sprüche ....
    habe nun einen termin gemacht um ihn testen zu lassen ob er eine lernschwäche hat ... aber wenn wir täglich geübt haben hatte er nie mehr als 3-4 fehler .....
    schreibe dies nur weil ihr das resultat hören wolltet und auf dem anderen bericht wo ich es drunter setzte keiner mehr drauf war ....
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Hi Manu,

    hast du der Lehrerin wenigstens gesteckt, daß du nur mal DAS versucht hast, was alle empfohlen haben?
    Daß die Lehrer selbst doch gesagt haben, er wäre mit dem ganzen Lernen und Üben überfordert?

    Boah hätt ich die sowas von durchgefönt!! :streiten:

    Zumindest weißt du nach dem Ergebnis jetzt, daß ein Tag vorher üben nichts für deinen Sohn ist, und das nächstemal wirds wieder besser.

    Bin mal gespannt, was bei dem Test rauskommt, vielleicht hat er ja wirklich eine Lernschwäche (hört sich für mich zumindest danach an) und kann gar nichts dafür!!

    Drück dir aufjedenfall die Daumen!!
     
  3. ja das habe ich .... aber so hätte sie das ja nicht gemeint , wenn ich merken würde das das nicht reicht hätte ich ja eingreifen müssen ... ich bin stinkendsauer ...das schlimme ist das sie meinen sohn das wohl auch so vor der klasse sagt ,er sei nur zu faul zum lernen.... wenn man sie drauf anspricht hat sie natürlich nie gesagt .... mein sohn denkt sich sowas nämlich aus ...
     
  4. Hallo Manuela,
    hat sich Matthias selber arg unter Druck gesetzt? Ich habe das bei Luisa auch schon erlebt: geübt wie blöd und dann vor lauter "ich muss es perfekt machen" erst recht versiebt. Mach ihm keine Vorwürfe (aber wie ich Dich hier erlebe bist Du eh nicht der Typ Mama).
    Liebe Grüße
     
  5. Mensch Manu mach dir nicht soviel Streß und deinem Sohn auch nicht. Lisa hat das vorletzte Diktat auch verhauen. Und zwar so richtig. Ausgerechnet bei ner Vertretungslehrerin. War ne blöde Situation. Lisa hat LRS aber im Moment verbessert sie sich ständig. Allerdings macht sie die meisten Fehler erst beim *Noch mal durchlesen* rein! Also hat sie strenges Korrigierverbot. Mit ihrer normalen Lehrerin ist das kein Problem die kennt das ja. Nur die Vertretungslehrerin hat Lisa angeschnautzt ob sie denn sooo arrogant wäre das sie nicht mehr kontrollieren muß :-( und dann hatten wir den Salat. Allerdings schreibt Lisas Lehrerin immer 2 Diktate mehr als vorgeschrieben und die 2 schlechtesten Noten werden gestrichen. :prima:
     
  6. Nein Mach Matthias Da Auch Keine Vorwürfe ::: Wenn Dann Mir :::ich Hätte Es Wissen Müssen Das Einen Tag Vorher Üben Bei Ihm Nicht Ausreicht :::: Im Moment Fühle Ich Mich Einfach Nur Überfordert Mit Dem Lernen Von Matthias :::ich Weiß Nicht Wie Ich Es Ihm Rüberbringen Soll So Das Er Das Auch Versteht Und Nicht Denkt Dieses Lernen Ist Eine Bestraffung :::: Wäre Für Hilfe Echt Dankbar Aber Irgendwie Gibt Es Hier Keinen Der Mir Hilfe Anbietet::: Ich Hoffe Das Die Ärztin Mir Helfen Kann Und Matthias Dann Endlich Mal Zur Ruhe Kommt :::: Der Arme Kleine Wurm Mußte Schon So Viel Mitmachen ; Ich Möchte Doch Nur Das Er Glücklich Und Zufrieden Ist Und Nicht Laufend Fragt Was Ist Wenn Ich Die Zweite Klasse Wieder Nicht Schaffe ??? :-(
     
    #6 manuela becker, 20. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2005
  7. Manuela, hat er vielleicht einen Freund, der besser ist als er und mit dem er gerne zusammen lernen würde? Abwechselnd bei Dir und bei dessen Mama vielleicht? Sowas spornt manchmal an und wirkt "ansteckend".
    Ich glaube nämlich nicht, dass er lernschwach ist. Da hätte er daheim beim Üben auch 22 Fehler gemacht und nicht nur 3 oder 4. Er setzt sich wahnsinnig unter Druck mit der Angst vorm sitzenbleiben, das merkt man. Hier müßte man ansetzen, ihn von dieser Angst befreien. Leider scheint die Lehrerin ja gar nicht mitzuziehen.
    Gibt es denn Fächer, in denen Matthias richtig gut ist?
     
  8. ja im lesen ist er klassenbester ..... sozi ist er auch ganz gut laut lehrerin hat er ein hohes allgemeinwissen ...und im sport ....
    das mit dem freund üben hatten wir letztes jahr versucht ... da hat er sich aber immer mit ihm verglichen und viel in ein richtiges loch weil der andere doch immer besser war ....
    angst nehmen ...ja ... aber wie ... ich bin mit meinem latein am ende ... ich weiß im moment wirklich nicht wie ich ihm noch helfen soll ... das schuljahr ist fast vorrüber , und wenn er jetzt nicht die kurve bekommt dann wird das nichts mehr , das war heut die aussage der lehrerin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...