2. Kind Ja oder Nein???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Ossimum, 15. Juni 2009.

  1. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    Hallo,

    ich bräuchte mal Hilfe:

    Meine Tochter wird in 3 Wochen 1 Jahr alt :umfall: und ich spiel mit dem Gendanke ein 2. kind zu bekommen.
    Mein Mann möchte aber auch noch bis etwa Ende des Jahres warten (berufliche Günde, die ich verstehe).

    Ich bin mir zeitweise nicht sicher ob ich das mit einem 2. Kind schaffe...manchmal (besonders wenn die Kleine mal nicht "gut drauf" ist) zweifle ich an mir selber...mach mir um Kleinigkeiten zu viele Gedanken (wenn sie mal wieder nicht richtig essen will etc.)
    Ich hab dann meistens das Problem, das ich nicht ruhig bleiben kann, sondern auch schnell mal sehr gereizt bin...worunter mein Mann dann am meisten leidet :(

    Mich würde es mal interessieren wie es anderen Müttern mit mehreren Kindern geht...seid ihr auch mal schnell "auf der Palme"?

    Entschuldigung das das jetzt doch noch länger geworden ist!

    Ich bin für Eure Erfahrungsberichte sehr dankbar!!!!
     
  2. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    Hallo,

    mein Mann wollte eigentlich gar keine Kinder :hahaha:, nachdem die 1. dann da war, hieß es seeeeehr lange "ich will keins mehr" *g* und nach langen Jahren hatte ich ihn dann vom 2. überzeugt.

    Für mich war immer klar: entweder sehr kurzer Altersabstand, damit ich schnell mit allem durch bin, die beiden sich gut miteinander beschäftigen können etc. oder: min. 5 Jahre Altersabstand, nachdem ich gesehen habe, wie Kinder von Freunden in dem Alter mit meiner Lütten damals umgegangen sind.

    Für uns war es genau die richtige Entscheidung. Die Große liebt die Kleine abgöttisch, ist so gut wie null eifersüchtig, kann enorm helfen und sich auch alleine beschäftigen oder sich mit der Kleinen beschäftigen wenn die nölig ist und ich gerade Wäsche aufhängen oder sonstwas machen muß. Und auch bei Freunden, deren Kinder im gleichen Altersabstand sind, läuft alles wunderbar. Ob das so bleibt, wird sich zeigen ;)

    "Schnell mal auf der Palme" war ich auch mit einem Kind, das kommt immer auf mich und meine Tagesform/Laune/Bereitschaft zum lässig sein an. Ich habe die Erfahrung gemacht, das die Kinder um so mehr nölen und Blödsinn machen, je enger ich alles sehe und je genervter ich bin. Bin ich albern, gut drauf und laß auch mal fünfe gerade sein, sind die beiden die liebsten Kinder der Welt :bravo:

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    ein zweites Kind? Immer wieder!!!
    es ist einfach nur :herz: wenn wir sehen, wie sehr sich die geschwister lieben. ganz mal abgesehen von uns ;)
    auch wenn es natürlich auch oft genug Zoff gibt.
    Ich gehe auch oft hoch wie eine Rakete, ich denke, das ist auch eine Temperamentsfrage.
    Aber was sich ganz schnell relativiert: der Tanz ums "goldene kalb" sprich um das erste Kind, ob man wohl alles richtig macht, ob es alles gut so ist usw.
    Beim 2. Kind wird man da soooowas von tolerant und großzügig ...
    und dann werden die Kinder vielleicht auch nicht so kompliziert weil man selbst unkomplizierter ist :hahaha:
     
  4. Colli

    Colli Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    bei beide Vorrednern voll unterschreib:bussi:

    Ein kurzer Abstand würde für mich gar nicht in Frage kommen (ok ein Einschleicher bekommt ne Ausnahme:rolleyes:)
    Die Geschwisterliebe unserer beiden ist auch :herz:
    Ich bin mit meiner 2. viel ruhiger geworden und sehe viele Dinge gelassener.

    Viel Spaß bei der Planung;)
     
  5. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    Oh mann, das ist so lieb von Euch! Vielen Dank für die unterstützenden Worte. Ich denk manchmal schon ich bin zu kompliziert, aber warscheinlich will man alles "perfekt" machen und sieht die Welt wie durch Scheuklappen.

    Besonders als meine Tochter sich abgestillt hatte war ich etwa 2 Wochen unausstehlich. Leider hat das auch meine Tochter zu spüren bekommen (bin schnell mal laut geworden, wegen Kleinigkeiten etc.) :-( Ich hab die ganze Zeit gedacht sie hätte wieder so einen anstrengenden Wachstumsschub, aber ich war das Problem. Nachdem ich das erkannt hatte wurde es wieder richtig schön. :brav0:

    Es ist auch mal möglich um ein Bein herum zulaufen, wenn die Lütte mal wieder daran hängt wie ein Klammeraffe. Sonst bin ich schon mal genervt gewesen, aber wenn man ruhig bleibt krabbelt sie ganz alleine weiter. So geht es uns allen dabei besser!!
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    meiner wollte schon, aber nach der ersten Zeit mit lena wollte er laaaange kein 2. :rolleyes:

    auch hier voll unterschreib :jaja:


    :jaja: auch das kann ich nur bestätigen und dann ist das Kind auch automatisch gelassener. Ich hätte es vorher nicht gedacht, dass es so schöön sein kann :herz:
     
  7. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    Wir wurden nicht großartig gefragt, wie groß der Altersunterschied sein soll :sagnix:

    Auch wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte und "selbst entscheiden" könnte, würde ich nichts anders machen.

    Die beiden spielen so schön miteinander und auch wenn es öfter zu Streitereien kommt, die bei Geschwistern aber völlig normal sind, lieben sie sich doch heiß und innig. Die kleine sagt immer "Du bist meine allerbeste Freundin". :herz:

    Einen perfekten Zeitpunkt für ein weiteres Kind wird es nicht geben, denn jede Zeit hat ihre positiven und auch ihre negativen Aspekte.

    Viel Erfolg und viel Spaß bei der Planung.
     
  8. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    AW: 2. Kind Ja oder Nein???

    Hi,

    also, wie Du siehst ist bei uns der Abstand 2 Jahre. Ich hätte gerne etwas früher noch ein zweites Kind gehabt,aber... es hat nicht sollen sein... sprich es klappte nicht.

    O.k., es ist echt stressig gewesen, weil Lara ne echte Zicke ist, total eifersüchtig und seehr einnehmend... und Fabian im Nachhinein betrachtet doch etwas Verwöhnt und betüttelt wurde. Aber das gibt sich, zumindest was das "teilen" der Mama mit dem Baby angeht. Fabian war echt nicht gerade besonders sanft zu seinem kleinen Schwesterlein und auch heute muß man ihn immer noch bremsen, da er ein kleiner Wildfang ist. Aber
    Erstens: die kleinen halten viel aus (das soll jetzt nicht heissen einfach machen lassen) und es härtet ab ;)

    Einen größeren Abstand? NIEMALS. Auch wenns noch so stressig ist.

    Ich bin mit meiner Schwester 4,5 Jahre auseinander, kenne einige, bei denen der Abstand auch so ungefähr ist. Das klappt am Anfang ganz gut, aber später... haben sich die Kinder gerade wenn die älteren im Teenie-Alter sind oft nichts zu sagen bzw. können weniger miteinander anfangen. Ich kenn viele, die so 1,5-2 jahre auseinander sind, teilweise das älteste mal so 4-5, aber auch schon 10 und ich kann nur sagen, das was ich da gesehen habe gefällt mir.
    Auch bei uns ist es einfach super, wie die beiden mittlerweile spielen können und ich glaube kaum, dass ein 7 jähriger mit einem 2 jährigen wirklich viel anfangen kann.
    Der Stress war/ist es in meinen Augen wert...
    Und ja: Ich und mein Mann gehen auch (ehrlich gesagt auch zu oft) mal auf die Palme, was aber der Liebe zu unseren Kindern nichts abtut, weil nach ca. 30 Sek wir die Palme auch wieder verlassen und ne Runde kuscheln, wenn z.B. nach einem gewaltigen Ansch... dann endlich die Schlappen an sind oder der komplette Furhpark wieder in der Kinderspielecke ist und nicht quer durchs Wohnzimmer verstreut.

    So, dass ist meine Erfahrung. Aber wenn ich jetzt mal gaaaanz neutral sein soll:

    Ob und wann man ein zweites Kind "nachschiebt" ist für mich im Prinzip von den eigenen Erfahrungen aus der Umwelt und der eigenen Einstellungen abhängig. Wer im Umfeld viele Kinder mit geringem Abstand hat und sieht, dass das super klappt, denke ich ist in der Richtung geprägt. Wenns nicht klappt, weil größere die kleineren extrem piesacken, hat vielleicht etwas scheu davor. Aber:
    Erstens man kann und sollte hier dann einschreiten... und... es muß ja nicht überall so sein. man sollte sich auf jeden fall bewußt machen, dass man von einem knapp 2 jährigen nicht erwarten kann, dass er/sie mit einem Baby umgeht wie eine 6 jährige.
    Wer größere Abstände kennt, für den ist das vielleicht optimaler....

    Dumm ist halt, dass man den Vergelich was besser ist, nicht so direkt hat. Es sei denn man hat 3 Kinder, 2 mit größerem Abstand und dann noch ein kleines kurz hintendran... Vielleicht gibt es hier dazu Erfahrungen???
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schaff ich ein zweites kind

    ,
  2. 2 kind ja oder nein

Die Seite wird geladen...