2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Paulchen, 20. November 2005.

  1. Hallo,

    ich weiss nicht, wo ich sonst posten soll, habe nämlich nur eine Frage (und bekomme hier sicher die schnellsten Profi-Antworten ;-): Paul hat heute beschlossen dass er mittags nicht mehr schlafen will. Er zackert schon ne Weile rum, will mittags nicht und auch abends erst spät schlafen gehen. Meine Ma hat früher immer erzählt, dass ich auch ab 2 Jahre nicht mehr mittags schlafen wollte, sie fand das schrecklich.

    Ist für mich eigentlich kein Problem, dass er jetzt nicht schlafen will. Dann geht er wenigstens abends früher ins Bett und ich habe dann meine Auszeit. Momentan schläft er nämlich mittags 1 Stunde und abends geht er um 8 ins Bett, schläft aber erst um 10 ein und wacht um 7 wieder auf. Ich könnte ja mittags eine Ruhestunde mit Vorlesen oder Kuscheln einführen.

    Wie macht ihr das? Wann haben eure Kinder nicht mehr geschlafen mittags?

    Liebe Grüsse, Katja
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    Hallo,

    Annika hat mit 1 3/4 Jahr das Mittagsschläfchen gestrichen ;-)

    :winke:

    Conny
     
  3. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    Hallo Katja,

    meine Kinder haben beide ca. mit 1 1/2 aufgehört Mittagsschlaf zu machen. Das Kind meiner Freundin ist 4 1/2 und macht immer noch Mittagsschlaf.

    Ich denke, daß es von Kind zu Kind absolut verschieden ist und auch ein wenig von Euren Gewohnheiten abhängt.

    Meine Kinder gehen um 20 Uhr ins Bett und stehen meistens nicht vor 08 Uhr auf - eher später. Es kann auch schon mal 09 oder 09.30 Uhr werden. Später wird es selten.

    Liebe Grüße
    Corinna
     
  4. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    Hallo,

    Leah macht seit knapp einem halben Jahr (also kurz vor dem 2. Geburtstag) keinen Mittagsschlaf mehr. Sie geht um 20.00 ins Bett und schläft dann meist bis 7.30 / 08.00, die letzten 3 Tage sogar bis 09.30 *schnarch*. Und sie kommt damit prima klar, sogar, wenn wir mal zum Geburtstag sind und sie länger aufbleiben draf, da schafft sie es ohne Mittagsschlaf auch durchaus bis 21.30.
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    huhu
    Julian hat mit ca 2 Jahren aufgehört mittags zu schlafen.
    Aber seit er vor paar Wochen im KH war macht er den wieder. Langsam versuchen wir es aber wieder ohne den Mittagsschlaf auszukommen.

    lg
     
  6. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    Hi,

    Damian hat mit 1 Jahr beschlossen den Mittagsschlaf abzuschaffen. Er geht abends um 7 ins Bett und steht morgens zwischen 6 und 6.30 wieder auf.

    :winke:
     
  7. AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    tja, ich seh das nicht so, wie die meisten, vermute ich.

    bei mir gibt es kein: kind streicht mittagsschlaf. :nix:

    ich bin der meinung, in dem alter ist eine mittagsruhe notwendig. für kind und mutter.

    bedeutet: auch mein sohn will manchmal keinen mittagsschlaf halten (wie heute z.b.). muss er auch nicht. aber es gibt eine mittagsruhe. :)

    er darf also bücher ansehen o. eine geschichte hören. muss dazu aber im bett liegen. und im zimmer wird das licht etwas gedämpft. meistens nippelt er dann eh schnarchend weg.

    ich finde das nicht nur dafür wichtig, da ich auch mal luft holen muss. aber viel wichtiger noch war es mir dafür, weil er im kiga auch mittagsruhe haben muss. und deswegen wollte ich eine einheitliche regel beibehalten. sonst fiele es ihm da schwerer.

    der trick mit dem "nicht schlafen, aber ruhen" funktioniert. und ich bin froh, dass mir das rechtzeitig eingefallen ist.:)
     
  8. Jessi

    Jessi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kt. Aargau, Schweiz
    AW: 2,5 Jahre und keinen Mittagsschlaf... o.k.?

    Michelle macht auch keine Mittagsschlaf mehr seit sie 1 1/2 Jahre ist & geht Abends zwischen 20.00 und 20.15 Uhr ins Bett und steht morgens um ca. 8.00 Uhr wieder auf.
    Meine Reaktion auf Michelles "ich will keinen Mittagsschlaf mehr machen" war eigentlich ganz einfach. Sie muss NICHT schlafen, aber es gibt eine ruhige halbe Stunde wo sich aufs Bett legen/sitzen muss und ein wenig zur Ruhe kommen. Dazu darf sie sich gerne ein Buch ansehen oder auch singen (was sie zur Zeit für ihr Leben gerne tut) oder mit ihrem Puppen kuschlen. Manchmal packt es sie dann und sie schläft eine knappe Stunde, aber oftmals ruht sie einfach wirklich nur auf dem Bett. Ich guck einfach jeweils nach 30 Minuten bei ihr im Zimmer vorbei und sag ihr Bescheid dass wenn sie möchte jetzt auch wieder ins Wohnzimmer zu mir kommen kann.

    Diese halbe Stunde am Tag ist mir ganz schön heilig. Jeweils 1x am Tag mal 30 Minuten nur für mich, das muss einfach sein, auch wenn ich dann halt eben in der Zeit meist die Küche mach, oder das Bad putze oder sonstiges erledige.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind mittagsruhe einführen

Die Seite wird geladen...