...

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von TrimaeckHasi, 4. Februar 2004.

  1. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nadine!

    Anschauen mag ich solche Tierchen total gerne aber ich glaube anfassen würd ich sie mir dann doch nicht trauen *feigbin*.

    Danke für die Pic´s!
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :bravo: vor ein paar Tagen wollte ich schon mal ein Posting eröffnen und fragen wer von Euch denn "ungewöhnliche" Hausgenossen hat :jaja: ! War wohl Telephatie :)
    Ich liebe Reptilien, nur leider habe ich wenig Zeit mit Kind, Haus und Riesengarten.... Aber wenn meine Zeit es zuläßt, werde ich bestimmt Leguane und Schlangen halten... Nur Vogelspinnen, die muss ich nict unbedingt haben, anfassen schon, aber ich finde sie hässlich !

    Paul und Paula gefallen mir gut.
    Magst Du mal einen kleinen Text schreiben, zur Haltung und Pflege ???

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  3. OHHHHHHHHHHHH wie schön *neid* :bravo: ich liiiiiiiiiiiiiiiiebe Reptilien :jaja: bin so fasziniert von diesen Tieren :jaja: frag mich net warum :wink: aber ich bin etwas Skeptisch von der halterung her... finde es einfach "schlimm" solche schöne und exotische Tiere in "Terrarien" zu sperren hört sich jetzt schlimm an gelle? war jetzt net gegen dich aber komm mit dem net so ganz klar, weiss alerdings net gross bescheid was dies betrifft habt ihr den ein RIESEN "terrarium" (oder wie sagt man im Fach-chinesisch :) ) :?:


    Ganz liebe Grüsse Désirée *immerhermitdenfotos* :wink:
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Klasse! :bravo:

    Was für echsen sind das denn? Ich finde sie schön und würde sie zu gerne mal halten :-D

    Ich hab ja schon öfters die Schlangen meiner Ma gehalten, aber hatte nie die gelegenheit mal eine Echse zu halten.

    Grüssle Sabrina
     
  5. Hallo,

    @Biggi, das mit dem Anfassen war anfangs auch nicht so mein ding. Aber Paul ist so lieb, da hab ich keine Probleme damit.

    @ Tami, ja war wohl sicher Telephatie. :-D
    Hui Leguane, daran dachten wir auch. Aber das die bis zu zwei Meter groß :o werden lies uns doch umstimmen. So groß ist der Garten dann auch nicht. Na und die Wohnung erst recht nicht.
    Also Vogelspinnen kommen mir nicht ins Haus. Niemals. :shock: Ich habe so schon angst vor Spinnen.

    @Brini, das sind Bartagamen. Schlangen hatte ich auch schon auf dem Arm (oder wie auch immer man das nennen will). Ich finde Schlangen fassen sich sehr schön an. Irgend wie so, hmm wie soll ich sagen, schön weich und glatt.
    Aber komm doch einfach zu uns, hier ist auf der EGA gerade Reptilien Schau. :) :) :)

    @ Désiréé, unser Terrarium ist 120 x 60 x 60....

    @ all, ....man sagte uns das würde reichen. Später stellten wir fest das Bartagamen auch sehr gerne klettern. Dafür ist es natürlich etwas klein. :-? Wir sind auf der Suche nach einem alten großen Vitrinenschrank mit zwei Glastüren. Daraus lässt sich wunderbar ein schönes Terrarium bauen/ einrichten. :jaja: Und sie hätten mehrere Etagen. Das Terrarium brauchen wir dennoch. Wir wollen Züchten. Bei Bartagamen ist es so das man sie von den Kleinen trennen muss. Sonst sind am nächsten Tag keine mehr da. :o

    Bartagamen legen bis zu 40 Eier. Etwa über die Hälfte überlebt. Bei uns dauert es noch ein Weilchen mit dem Nachwuchs. Paula ist noch zu klein und von Paul getrennt. Nicht das sie eines Tages weg ist. 8-O Man kann im übrigen ein Mann mit mehreren Frauen halten, aber niemals zwei Männer allein oder mit Frauen. Die bekämpfen sich so lange bis einer Weg ist.

    Haltung/ Pflege: Sie benötigen 30 – 35 Grad Grundwärme. Der „Sonnige Platz“ kann bis zu 45 Grad betragen. (Der wird so gut wie nie genutzt) Nachts kann es ruhig kalt sein. Einmal die Woche ist Badetag, das brauchen sie um nicht auszutrocknen. Bartagamen sind sehr schnelle und gute Schwimmer. Sie nehmen die Flüssigkeit hauptsächlich über die Haut auf. Deswegen werden sie auch täglich mit der Blumenspritze besprüht.

    Futter: Im Sommer gehen wir Grashüpfer sammeln. Im Winter gibt es dann Futter aus dem Laden. Wir geben hauptsächlich Heuschrecken. (Davon gibt es auch ziemlich eklige, die sind so groß wie ein Finger) Die kleinen mag ich mehr, die Beiden sicher auch. Da können sie wenigsten jagen. Man kann ihnen auch Mehlwürmer, Schaben, Grillen, Heimchen, ja sogar Babymäuse (mag ich nicht, hatte mal ne Maus als Haustier) geben. Sie bekommen eigentlich zwei bis drei Mal die Woche Futter. Davon einmal Lebendfutter. Bartagamen essen 60 % ihrer Nahrung Obst und Gemüse. (Wenn man sie nicht verzieht wie wir :???: )

    Ach ja, wir werden den Beiden natürlich noch ein Außenterrarium bauen. :jaja: Das wird dann auch dementsprechend groß. Die werden sich sicher freuen, Originalsonne zu tanken. :D


    PS, ich werde noch Bilder reinstellen wenn sie ihren Bart aufgeschlagen haben. Denke das sollte man auch mal gesehen haben. :-D
     
  6. ina

    ina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.799
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Norge
    Schön, einfach schön, sind das vitticeps?
    Aber das Terrarium ist schon ziemlich klein für 2 Tier, es sollten schon min. 150x80x80cm sein, ist auch die offizielle Empfehlung der Dgth.
    Wir wollten auch schon welche u. haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt, da wir aber die Versorgung bei Abwesenheit nicht sichern konnten , haben wir es erstmal in den Hintergrund gestellt.
    Habt ihr schon mal über ein terrarienbau auch Styropor nachgedacht, einfach zu bauen u. kostengünstig.

    LG Ina
     
  7. Hmm, erklär mal, hört sich im ersten Moment wacklig aber interessant an.

    Ja, wie gesagt, das es zu klein ist haben wir auch schon bemerkt. Aber alles mit der Zeit. In Büchern steht 120 x 60 x 60 und empfohlen wurde uns 100 x 50 x 50 :o oder kleiner. Außerdem haben wir Paula nachgekauft, das Terrarium war nur für Paul gedacht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...