10 Monate...was kann ich anbieten?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sunny, 7. September 2013.

  1. Sunny

    Sunny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    Hallo Ute oder Kerstin
    Hallo Mamis

    Celina ist jetzt 10 Monate alt und essen ist seit ca 1 Woche mittlerweile ein kleiner Kampf. Wenn ich mit dem Löffel komme zappelt sie rum, dreht Kopf hin und her und schlägt mit den Armen. Mit viel Glück schaffe ich ein paar Löffel.

    Zwischendurch klappt es ganz gut. So wie gestern da hat sie ohne zuzögern alle portionen gegessen.

    Ich hab das Gefühl sie mag nicht mehr wirklich Brei essen. Gestern nachmittag hab ich ihr ein paar Nudeln gegeben, die hat sie mit begeisterung gefuttert. Auch die Hirsekringel gehen immer.

    Nun meine Frage, was kann ich ihr jetzt als Fingerfood geben? Soll ich auch weiterhin Brei anbieten? Habe ehrlich Angst wegen ihrem Gewicht.

    07.11.12 Geburt 3490g 51cm
    10.11.12 U2 3170g, 51cm
    10.12.12 U3 4100g, 52cm
    26.02.13 U4 5500g, 61cm
    13.05.13 U5 6550g 65cm
    07.10.13 personenwaage ca. 8200g, ich schätze sie so auf 73 - 74 cm

    Milch trinkt sie seit 2 Tagen morgens nach'm aufstehen und abends zum ins Bett gehen jeweils 100ml Milupa 2er Milch Vanille. Davor hat sie die Flasche immer verweigert.

    Freue mich auf eure antworten

    :bussi: Melanie
     
  2. Sunny

    Sunny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    Haben grad versucht zu messen. Sind ca. 72 cm ( hab nen zappel pfillip :heilisch: )
     
  3. Sunny

    Sunny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    Menno meine natürlich 07.09.13
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    Zum 2. Frühstück kannst du Butterbrot (am wertvollsten Vollkornbrot ohne Körner) geben. Ansonsten stückigen Brei anbieten, z.B. in den OGB winzige Obststückchen oder ein paar TK-Himbeeren rühren. Gib ihr ruhig einen Löffel zum selbst probieren. Ich habe Annemarie immer die Hand geführt, damit sie die Handbewegung ungefähr lernen kann. Oder einen anderen Gegenstand zum Beschäftigen, möglichst aber kein Spielzeug. Es ist einfach alles spannender als das Essen ;)
     
  5. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.852
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    Hi!


    In dem Alter mochte Noah auch langsam keinen Brei mehr sondern das was wir aßen, ich hab oft Reispfannen oder Nudeln mit Hackfleisch und/oder Gemüsesaucen gemacht und seine Portion vor dem Würzen weg. Abends gabs da schon länger Butterbrot+weiche Rohkost wie Gurke und nachmittags weiches Obst wie Banane oder Pfirsisch und Brot oder Kekse (den OGB mochte er eh nicht so besonders).

    LG Julia
     
  6. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    Mag sie vielleicht langsam einfach selber essen? Ich meine, Raupi war auch etwa in dem Alter, als er anfing, wie ein Wilder um sich zu hauen, weil er selber essen wollte...

    (...heute lässt der Herr füttern...)
     
  7. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    @Raupenmama
    das war/ist bei uns auch so.

    Er hat in dem Alter auch angefangen selber mit dem Löffel zu essen (oder es zumindest zu versuchen). Wir haben es so gemacht, dass er einen Löffel hatte und ich einen und dann habe ich ihm immer so nebenbei etwas in den Mund geschoben.
    Allerdings hat er nie gerne Brei gegessen, hat aber bei Stückchen bis er 13 Monate alt war gewürgt, und wenn er jetzt etwas sieht, das nur annähernd Breikonsistenz hat, wird es direkt verweigert (nur bei Pudding macht er eine Ausnahme ;) )

    Ich würde sagen, wenn das mit dem "normalen" Essen schon klappt, versuch es doch einfach mal. Auch das kann man ja schön klein machen. Übrigens: Nudel in der Hand und in Tomatensauce dippen ist hier übrigens immer noch sehr beliebt.
     
  8. Sunny

    Sunny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Irgendwo im nirgendwo
    AW: 10 Monate...was kann ich anbieten?

    Danke euch für eure antworten. Werde jetzt immer wieder alles zum probieren geben und dann sehen wie sichs entwickelt. Das 2. Frühstück wird dann ein mit Butter werden ;)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...