1 Jahr und sehr viel Milch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Muckl80, 28. Dezember 2013.

  1. Muckl80

    Muckl80 Tourist

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo in die Runde!
    Unser Sohn ist Mitte Dezember 1 Jahr geworden. Nachdem er immer sehr gerne und unkompliziert Beikost gegessen hat, hat uns alle im Herbst ein Magen-Darm-Virus erwischt, worauf er fast nur noch Milch (Pre) wollte, Ausnahmen wie Brot und Äpfel waren okay. Danach kam langsam der Appetit auf feste Kost wieder, Brei wurde nun komplett abgelehnt. Aber es hat sich dann rasch wieder eine Erkältung mit leichte. Fieber und Zahnen eingestellt und wir hatten dadurch weiterhin nur kleine Portionen. Unser Sohn ist schon immer ein eher großer, schlanker kleiner Mann....aktuell etwa 76/77cm und 9,3-9,5kg. Und er braucht alle 2 bis 2 1/2 Stunden Milch oder etwas zu essen untertags.

    Unser derzeitiger Essensplan:
    6:15/7:15 100-120ml Pre
    7:30/8:00 Etwas Butterbrot, wenn ich frühstücke
    9:30/10:00 200ml Pre
    12:00 Familienkost
    14:00 Obst, 1-2 Kekse
    15:00 200ml Pre
    17:00/17:30 Butterbrot (auch mal mit Käse oder Schinken)
    18:15/19:00 230ml Pre
    Nachts 1x 120-160ml Pre

    Irgendwie reichen im die Portionen an festem Essen nicht, um länger durchzuhalten. Wobei sich der Kleine momentan auch extrem auspowert. Hat gerade Laufen gelernt und ist nicht zu bremsen. Milch fordert er immer vorm Schlafen ein. Wir haben schon einmal eine 1er Milch (ebenfalls Beba) probiert. Da hat sich nichts geändert und wir sind damit nicht gut zurecht gekommen, da sie so geklumpt hat. Nun überlege ich, ob wir eine andere 1er (Babylove) oder gleiche eine 2er ausprobieren sollen. Kuhmilch möchte ich nicht geben, solange er solche Mengen an Milch braucht.

    Gehts wem genauso? Meine Hebi meinte, dass es grundsätzlich kein Problem ist, wenn er auch in dem Alter noch soviel Milch will. Habt ihr Tipps bezüglich der Milch...also welche nun am besten nehmen?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: 1 Jahr und sehr viel Milch

    Hallo :winke:

    die altersgerechte Milchaufnahme liegt nur noch bei ca. 300 - 400 ml wenn Pre-Milch verwendet wird. Bei Vollmilch (nur aus der Tasse zu geben!) wären es nur noch 200 ml ....... Ich sehe diese Phase jetzt auch eher entspannt aber es ist gut weiterhin dran zu bleiben und mehr feste Kost zu geben. Zumal wenn er nicht gerade krank ist.
    In dem Alter essen viele Kinder erstmal weniger (da geht es an den Babyspeck) er gleicht es eher mit Fläschchen trinken aus. Aber die andere Seite ist eben, das bequeme Fläschchentrinken hält ihn auch vom essen ab ..... Eine Zwickmühle, ich weiß.

    Weitermachen mit Auswahl an normaler Kost - beißgerecht für ihn. Und wenn machbar Essen mit anderen Kindern zusammen ist immer spannend ....

    Liebgruß Ute
     
  3. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: 1 Jahr und sehr viel Milch

    Es wird aber besser, wenn es mit dem Essen besser klappt, er muss ja erst noch etwas üben bzw. sich dran gewöhnen. Wir hatten die Phase auch, Brei nur noch unter Protest, Festes ging aber noch nicht so gut. Irgendwann wurde es besser, wobei er immer noch gerne Milch trinkt.
     
  4. Muckl80

    Muckl80 Tourist

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 1 Jahr und sehr viel Milch

    So, nun ist Sohnemann 16 Monate und viel hat sich nicht geändert bei uns.
    Aktueller ungefährer Essensplan:
    6:30/7:00 120-200ml 1er Milch
    7:30/8:00 etwas Butterbrot (manchmal mit Käse oder Wurst oder etwas Marmelade) oder ein paar Löffel Joghurt mit Müsli
    9:30-10:00 Obst (z.b 1/2-1 Kiwi, ne halbe Banane, 1/2 Apfel), 1 Reiswaffeln oder Keks
    11:00/11:30 Mittagessen
    14:30/15:00 200ml 1er Milch
    16:30 Obst und/oder Knabbereien, wenn später dann Brot mit Belag und Gemüse
    18:15/18:45 Uhr 230ml 1er Milch
    Nachts meistens auch 1x 140-200ml 1er Milch

    Bis vor kurzem hat er auch vormittags um 11 Uhr noch eine Flache komplett getrunken und Mittagessen erst nach dem Schlafen. Das haben wir nun umgestellt, aber es kommt vor, dass er trotz Mittagessen noch eine Flasche Milch vorm Schlafen trinkt.

    Grundsätzlich isst und trinkt er in der Früh wenig und dann fängt irgendwie an, dass er immer wieder Kleinigkeiten einfordert. Soll ich diese Zwischensnacks reduzieren? Wobei er da ja meistens auch keine Mengen isst. 2er Milch hab ich vor langem Mal probiert, aber da hat er dieselbe Menge getrunken. Bin daher wieder zurück zur 1er. Außerdem bin ich unsicher, ob ich 2er Milch geben kann, wenn er solche Mengen Milch trinkt. Soll ja eine Ergänzung zur festen Kost sein.

    Habt ihr noch irgendwelche Tipps? Oder einfach weiter anbieten und darauf warten, dass es sich von selbst gibt? Achja, ich mache ihm keinen Druck. Sehe bei Freunden, wie sich sowas durch Druck zu einem langfristigen Essproblem auswachsen kann und das will ich sicher nicht.
     
  5. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: 1 Jahr und sehr viel Milch

    Ich würde statt der Frühnachmittagsflasche Obst und Brot mit Butter/Dinkelstangen oder ähnliches anbieten. Dafür abends dann ein richtiges Abendessen. Die Milch anschließend kannst du so lassen. So extrem finde ich die Mengen nicht und du kannst ruhig die 2er nehmen.
    Wir haben hier übrigens immer noch abends und morgens eine Milch.
    Die Kleinigkeiten zwischendurch würde ich reduzieren, damit zu den Mahlzeiten vernünftig gegessen wird.
     
  6. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: 1 Jahr und sehr viel Milch

    Ich schließe mich Powerlady an, auch bei der Milch morgens und abends :). Die wird hier noch vehement gefordert, und so lange er sie möchte, soll er sie kriegen.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: 1 Jahr und sehr viel Milch

    *bei Powerlady unterschreib*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...