1. Akkupunktur

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Alina, 20. Juli 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich komme gerade von meiner Hebamme, ich hatte meine erste Akkupunktur. Und wisst ihr was??? Es war schrecklich :heul: :heul: Erstmal tat mir das stechen ins rechte Bein doch irgendwie weh und dan wurde mir heiß/kalt und meine Hände fingen an zu Schwitzen...nach ca. 5min. rann mir der Schweiß auch das Gesicht runter. Ich glaub das war die Angst vor der Angst. Ich bin es selber schuld gewesen :-( Wie steh ich denn jetzt da? Wie eine memme :heul:

    Ich hab nicht geweint oder so hab auch gesagt es geht, aber sie meinte schon das ich nich so gut ausseh und kaum hat sie gesagt das sie die Nadeln raus nimmt ging es mir von einer Sek. auf die andere gut. Und so hab ich die rechstlichen 10min noch überstanden.

    Wenn ich mir jetzt vorstelle noch 3mal und dann die letzten beiden male noch in den kleinen Zeh :umfall:
    Jetzt hab ich sicher erst recht Angst weil ich weiß das mir der einstich weh getan hat, warum frag ich mich, denn überall liest man das es nicht so schlimm ist...und bei mir dann ja :-?

    Aber jetzt muss ich da durch, ich mein ich muss ja auch noch ganz andere Schmerzen ertragen...

    Und jetzt weiß ich schon warum ich bei Josephine damals KEINE Pda hatte...ich glaub da wär ich Ohnmächtig geworden...

    lg Alina :winke:
     
  2. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    AW: 1. Akkupunktur

    hallo alina :winke:

    weisst du was?

    ich fand'die akkupunktur auch schrecklich!
    das ist einfach nix für mich, das tut mir nicht gut
    und deshalb habe ich es auch bei dem einen mal belassen :jaja:

    ich finde, man muss da NICHT durch!
    das soll ja schliesslich helfen und entspannen und anscheinend
    ist bei dir genau das gegenteil der fall! ;-)

    akkupunktur ist doch nur ein angebot und kein muss.
    dem einen hilfts dem anderen nicht so sehr.
    das ist doch ok.

    es gibt so viele andere möglichkeiten zur entspannung!

    also: hör' auf deingefühl und deinen bauch und sag' deiner
    hebi einfach, dass das nix für dich ist!
    vielleicht weiss sie ja noch eine gute alternative :)

    liebe grüsse :blume:
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: 1. Akkupunktur

    Ich kann es dir sehr gut nachempfinden :jaja:
    Ich werde bis heute nicht den Schmerz vergessen als mir meine Hebi wegen meiner Rückenschmerzen die Nadeln in die Ohren gepikst hat!
    Ich habe die Schinderei nur über mich ergehen lassen weil ich tatsächlich nach der Prozedur schmerzfrei war.
    Naja welcher Picks ist schon angenehm,ich dachte mir immer hauptsache es hilft und das war bei mir der Fall.

    Ich wünsche dir noch gutes Durchhaltevermögen und denke dran das es bald vorbei ist und du so wunderbar für die "Schufterei" entlohnt wirst.

    Ach ja ne Memme bist du defenetiv nicht denn ich finde es schon ne ganze Leistung ohne PDA zu entbinden.Ich habe das nicht geschafft.
     
  4. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 1. Akkupunktur

    Wieso memme,du bist keine memme.Jeder empfindet doch anders.Ich weiß zwar nicht wie sich Akupunktur anfühlt aber wenn du es als schmerzhaft und schrecklich empfunden hast dann ist das so.Ich würde da auch nicht sagen da musst du durch.Nein du bestimmst wann Schluss ist.
    Lass dich doch nicht die letzten Wochen ärgern.Diese Wochen sollst du geniessen und nicht mit Schrecken dran denken.Wünsche dir auf jeden Fall noch die wunderbarsten Kugelwochen.
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: 1. Akkupunktur

    Alina, du mußt da wirklich nicht durch, wenn es dir dabei nicht gut geht. Du mußt auch bedenken, das der Streß, den du dann durchmachst auch deine Kleine mitmacht.

    Bei meiner Akupunktur hatte ich nur bei einer Nadel einen ganz schlimmen Schmerz, sonst war sie ok.

    Die Hebamme hat mir auch erklärt, das so eine Akupunktur auf den Kreislauf gehen kann und hat am Anfang ständig nach mir gesehen.

    Wenn du dich nicht wohl fühlst, solltest du das auch der Hebi sagen. Sie wird dich nicht als "Memme" hinstellen, sondern dich verstehen.

    Hey, weißt du wieviele Menschen wirklich Panik vor Nadeln haben? Ich erleb das immer wieder. Oft sagen sie es nicht, aber ein Gesicht spricht oft Bände.
     
  6. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: 1. Akkupunktur

    Hallo ALina,

    ich hab die erte Akkupunktur auch sehr schmerzhaft und gar nicht toll empfunden. Allerdings war da meine TAgesverfassung auch gar nicht gut.
    Meine Hebamme sagte mir, dass sich die Akkupunktur jedesmal anders anfühlen kann. Beim zweiten Mal war es dann gar nicht schlimm. Und ich hatte nur ein schwaches ziehen gespürt. Die Nadel im Kopf hab ich gar nicht gemerkt.

    Wenn Du solche Angst davor hast, dann würde ich es nicht weiter machen. Denn ich denke dass die Schmerzen davon kamen. Mach es nur, wenn Du Dich gut dabei fühlst, denn sonst denke ich bringt es auch nicht viel.

    LG Nadja
     
  7. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: 1. Akkupunktur

    Liebe Alina,

    das muss dir doch nicht unangenehm sein.
    Mir wurde auch immer gesagt, die Akkupunktur ist nicht schlimm, und schmerzen tut Sie schon gar nicht!

    Als ich dann das erste Mal da war, fand ich das einfach sehr unangenehm und es tat auch wirklich weh, da dachte ich auch, warum denn alle erzählen, dass man praktisch nichts merkt. Mir tat es von Mal zu Mal mehr weh, und ich wurde immer richtig ROT an den Einstichstellen, das war aber laut Hebamme ein GUTES Zeichen, denn dann wird gearbeitet!

    Als ich die Einleitende Akku hatte, hatte ich von Kopf bis Fuss Nadeln, und es schmerzte auch, wobei am Kopf spürte ich am wenigsten, einfach einen Druck!

    Nicht jeder Mensch reagiêrt gleich auf sowas, also darfst du Ihr das auch ruhig sagen das nächste Mal, ich glaube Sie ist die erste die das versteht!

    Augen zu und Durch! *vielglückwünsche* :winke:
     
  8. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: 1. Akkupunktur

    Hallo Alina,
    ich hab jetzt während der SS eine Akup.behandlung wegen Heuschnupfen gehabt. Und das Schmerzempfinden war auch SEHR von der Tagesform abhängig.
    Meistens hat es kurz gepikt, ein paar Mal hab ich fast nix gemerkt und einmal fand ich es richtig schmerzhaft.
    Darum: vielleicht traust du dich ja noch einmal?

    Allerdings ist es wie die anderen schon sagen ja überhaupt kein Muss, und quälen würde ich mich damit nicht. Die Geburt wirst du auch ohne A. gut schaffen :winke: !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...