Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
Diskutiere

Schlafen..

im Rund um die Erziehung Forum auf Schnullerfamilie - Das Elternforum mit Herz und Verstand; Guten Abend Ihr Lieben! Ich habe zum Them Schlafen schon im Ernährungsbereich gefragt - und ...
  1. #1
    Geliebte(r)
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    173

    Schlafen..

    Guten Abend Ihr Lieben!

    Ich habe zum Them Schlafen schon im Ernährungsbereich gefragt - und ich habe auch dort schon hilfreiche Antworten bekommen

    Nun hätte ich aber noch ein paar Fragen. Es ist nicht für jetzt, sondern wenn das Zähnchen draussen ist
    Mein Sohn (8 Monate) schläft schlecht. Er weint durchschnittlich alle 30 Minuten-1,5 Stunden. Es ist kein Hunger, Windel ist Frisch, Bauchschmerzen scheinen auch keine zu sein, Tee/Wasser trinken mag er auch nicht. Am Anfang war es so, das er bei mir auf der Brust geschlafen hat. Mit 3 Monaten dann nicht mehr. Mit 4 Monaten hat er in seinem eigenen Bett neben unserem geschlafen. Mit 7 Monaten kam er dann in sein eigenes Zimmer, da er immer wach wurde, wenn wir ins Bett sind, und wenn wir uns umgedreht haben. Abends trinkt er seine Milchflasche auf meinem Arm, schläft dabei ein. Währenddessen wird auch gekuschelt. Nach dem Bäuerchen lege ich ihn dann schlafend ins Bett. Meistens schaut er nochmal, und schläft dann weiter. Er hat auch den Schnuller im Mund wenn er weint Er muss nicht Durchschlafen. Aber BESSER schlafen
    Vielleicht werden eineige sagen ich hätte ihn verwöhnt...der Meinung bin ich nicht.
    Er war von Geburt an ein schlechter Schläfer. Ein paar mal durchgeschlafen hat er schon. Ich weiß nicht ob es vielleicht am Notsectio lag/liegt. Bei einer Osteopathin waren wir schon. Er hatte wohl Blockaden am Halswirbel. Da ist aber wieder alles gut...

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wie kann ich ihm SANFT und LIEBEVOLL beibringen besser zu schlafen. Er weiß eigentlich das ich immer da bin. Ich gehe sofort zu ihm wenn er weint. Ich überlege auch schon wie ich sein Ritual Abends ändern kann. Denn wenn ich ihn wach ins Bett lege, fängt er sofort an zu weinen/schreien, und stellt sich hin Egal wie Müde er ist

    Ist wohl etwas lang geworden...trotzdem Danke fürs lesen
    Gruß

  2. #2
    Familienmitglied Avatar von Tigerchen
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    4.216

    AW: Schlafen..

    hm... 30 min bis 1,5 Stunde sind arg kurz.

    Da erste was mir spontan einfällt: hast Du ihn bzgl. Blokaden untersuchen lassen?
    Ohrenschmerzen können auch sein, aber die kann er doch nicht dauerhaft haben... Ist gesundheitlich alles ok?

  3. #3
    Geliebte(r)
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    173

    AW: Schlafen..

    Ja...
    Ja, wie schon geschrieben, beim Osteopathen waren wir. Es scheinen alle Blockaden gelöst. Beim Arzt waren wir vorletzte Woche. Da war alles Top. Ich kann mir nur langsam nicht mehr vorstellen das es das Zähnchen st. Das geht ja schon seit gut 5 Monaten so. Ein paar Mal schläft er gut. Dann fängt es wieder von vorne an. Eben ist er wach geworden. Wenn einer von uns im Zimmer dabei bleibt kräht und singt er (). Aber oh wehe wir gehen raus. Dann weint er wieder. Ich mag ihn auch nicht alleine lassen. Aber heute bleibt er mal im bett. Ich hoffe ja, dass das richtig so ist..er soll ja nciht denken das ich nicht für ihn da wäre.

  4. #4
    Benutzer Avatar von Paula_Oskar
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    48

    AW: Schlafen..

    Also unser kleiner ist 5 1/2 Monate alt und schläft seit Beikosteinführung schlecht/unruhig. Er trank gegen 18:00 Uhr eine 240ml Flasche und ging gegen 18:45 Uhr ins Bett. Seit zwei Tagen bekommt er Brei und es ist noch nicht anders. Meist ist er alle 1,5-2 Stunden,teilweise sogar häufiger, am weinen und ich muss den Nuckel reinstecken. So schläft er dann wieder und braucht keine Flasche, die bekommt er wenn er die Augen auf hat wenn ich den Nuckel reinstecken will und das war bei der Flasche meist gegen zwei der Fall und komischerweise ist danach Ruhe gewesen also sah es für mich nach Hunger aus der ihn nicht tief schlafen lies und dann irgendwann richtig geweckt hat um nochmal zu essen aber nachdem er heute 200g Brei gegessen hat und der ja mehr sättigen soll war ich 21:30 Uhr auch bereits einmal den Nuckel geben. Wie es sich weiter entwickelt kann ich dann erst morgen sagen. Auf jeden Fall nehm ich ihn nachts nur raus wenn er gefüttert wird und das ist wie gesagt nur der Fall wenn er die Augen noch auf hat wenn ich den Nuckel reingesteckt habe.

  5. #5
    Benutzer Avatar von Paula_Oskar
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    48

    AW: Schlafen..

    Wie verhält er sich denn wenn er nach dem Baden ins Bett geht? Unser kleiner ist da immer total groggy,vielleicht schläft eurer da auch besser ein ohne viel schreien...Achso und wenn unser kleiner mit Nuckel weint hab ich es manchmal probiert ihm den Nuckel raus zu nehmen für ne kurze Zeit und ihm ihn dann wieder zu geben,hat manchmal geholfen da er beim starken weinen garnicht merkte das er noch drin war und wenn er ihn wieder bekam hat er sich beruhigt.
    Geändert von Paula_Oskar (14.02.2012 um 21:07 Uhr)

  6. #6
    Geliebte(r)
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    173

    AW: Schlafen..

    Haben wir auch schon versucht. Selbst das hilft nicht...Wenn ich zu meinem Kinderarzt gehe, sagt dieser nur, ich solle ihn schreien lassen. Aber genau das möchte ich nicht. Ich schreibe gleich weiter, ich muss mal eben zu meinem Kleinen

  7. #7
    Benutzer Avatar von Paula_Oskar
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    48

    AW: Schlafen..

    Von unserem Kia hab ich auch noch nie einen sinnvollen Vorschlag bekommen
    Habt ihr immer das gleiche Ritual?und wie lang habt ihr das denn probiert ihn wach hin zu legen also wie oft? Unser kleiner hat auch immer länger gebraucht bis er sich an eine Veränderung gewöhnt hat,also nicht zu schnell aufgeben. Aber ich bin auch gegen schreien lassen,das zerreist mir das Herz:/
    Finde die kleinen haben keine andere Möglichkeit uns mitzuteilen das etwas nicht stimmt also müssen sie diese eine nutzen und wir sollten sie ernst nehmen.

  8. #8
    Geliebte(r)
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    173

    AW: Schlafen..

    Wir haben es schon ein par mal versucht. Aber wir haben uns nachher den "bequemeren" weg rausgesucht. Aber es ging nicht anders. Ich hatte Komplikationen nach der Geburt, und diese Schmerzen haben lange Zeit angedauert. Und bei Papa hat er sich nie beruhigen lassen Also mussten wir einen Mittelweg finden, wie er (also der Kleine) und ich damit zurecht kommen. Gleich mehr

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafen im Elternbett - soll endlich im eigenen Bett schlafen!
    Von babs im Forum Rund um die Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2005, 12:42
  2. schlafen - nicht schlafen ect.
    Von Claudia im Forum Schlafprobleme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2003, 07:30
  3. Schlafen
    Von Elke L. im Forum Schlafprobleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2002, 17:43

Visitors found this page by searching for:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •