Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
Diskutiere

näh-page/-anleitung gesucht!

im Ratgeber Forum auf Schnullerfamilie - Das Elternforum mit Herz und Verstand; sagt mal, es gibt doch bestimmt eine page im netz, wo stiche zum handnähen o. ...
  1. #1
    gretel
    Gast

    näh-page/-anleitung gesucht!

    sagt mal, es gibt doch bestimmt eine page im netz, wo stiche zum handnähen o. stopfen erklärt sind. also mit zeichnungen, die auch blöde verstehen können.

    klar, alles mal gelernt. aber lange her.

    ich weiß z.b. noch uuuungefähr, wie die verdeckte naht per hand ging. aber wo sehe ich es nochmal genau?

  2. #2
    gretel
    Gast
    keiner einen tip für mich? ich will die sch.... hinter mich bringen.

  3. #3
    Frau Giraffe
    Gast
    Zitat Zitat von gretel
    sagt mal, es gibt doch bestimmt eine page im netz, wo stiche zum handnähen o. stopfen erklärt sind. also mit zeichnungen, die auch blöde verstehen können.

    klar, alles mal gelernt. aber lange her.

    ich weiß z.b. noch uuuungefähr, wie die verdeckte naht per hand ging. aber wo sehe ich es nochmal genau?
    Ne Page kenn ich nicht, aber ich könnte es Dir erklären.

    Ich mach das ja täglich.

    Aber ob ichs verständlich rüberbring???

    Versuch: Nahtkanten aufeinanderlegen und fest zusammendücken, dass eine Art Bruch entsteht.

    In den Bruch am Anfang der zu nähenden Stelle zuerst von unten Nadel einstechen, dass der faden oben rauskommt.
    in gegenüberliegenden Bruch einstechen, ca zwei-drei Miliimeter durchführen, und wieder nach außen stechen.
    An der gegenüberliegenden Seite an genau der Stelle einstechn, wo er auf der anderen Seite rauskommt.

    Wieder zwei- drei Millimeter durchführen, wieder raus, gleiche wieder an der anderen Seite usw.

    Wenn ich jetzt was da hätte, würd ich versuchen, es zu fotografieren, aber für heute hat sichs ausgenäht bei mir.

    Wenn Du morgen immer noch nicht weiterweißt, find ich sicher was zum Anleit-Fotografieren.

    Hoffe, konnte helfen.

    Bine

  4. #4
    gretel
    Gast
    ahhhh der profi. danke!
    fragen aber hab!

    Zitat Zitat von Frau Giraffe
    Versuch: Nahtkanten aufeinanderlegen und fest zusammendücken, dass eine Art Bruch entsteht.

    verstanden. klappt grad noch. In den Bruch am Anfang der zu nähenden Stelle zuerst von unten Nadel einstechen, dass der faden oben rauskommt.

    verstanden. klappt grad noch. wird dadurch erschwert, dass es sich nicht um losen stoff handelt, sondern ein fertiges sitzkissen, dass an einigen nähten gerissen ist. also man kann es schlecht straff halten an der naht.

    in gegenüberliegenden Bruch einstechen, ca zwei-drei Miliimeter durchführen, und wieder nach außen stechen.



    An der gegenüberliegenden Seite an genau der Stelle einstechn, wo er auf der anderen Seite rauskommt.

    Wieder zwei- drei Millimeter durchführen, wieder raus, gleiche wieder an der anderen Seite usw.

    vowärts o. rückwärts durchführen?

    also mal als zeichnung: denk dir bitte die punkte weg. ohne geht es nicht.

    I_
    ..I
    I_
    ..I

    sieht das dann so aus?

    wird das nicht etwas lose???

    Wenn ich jetzt was da hätte, würd ich versuchen, es zu fotografieren, aber für heute hat sichs ausgenäht bei mir.

    Wenn Du morgen immer noch nicht weiterweißt, find ich sicher was zum Anleit-Fotografieren.

    Hoffe, konnte helfen.

    Bine
    falls so nicht klärbar, muss ich mal auf dein angebot zurückkommen, bine.

    vielleicht hast du ja auch einen and. tip, wie ich das nähen sollte. da ist schaumstoff drin, spannt also ganz schön an den nähten. und muss daher recht fest sein.

    gibbet denn nicht auch irgendwelche bücher, wo stiche erklärt werden? sowas und stopfen z.b. auch. kenn ich alles theoretisch. aber es sieht bei mir aus wie sau.
    Geändert von gretel (06.08.2005 um 21:24 Uhr)

  5. #5
    Frau Giraffe
    Gast
    Plüsch?????

  6. #6
    gretel
    Gast
    ne, leinen. also kann nix vertuscht werden. man sieht es ziemlich genau. sind diese ecken, wo sitzkissen etwas ausgeschnitten sind, um an den stuhlkanten festgemacht zu werden. mit einem band o. so. genau darum auch gerissen. nun hab ich die bänder entsorgt. hält eh nicht. reisst immer wieder.

  7. #7
    Frau Giraffe
    Gast
    Sollte eher so aussehen:

    |_
    _|
    |_
    _|
    |_
    _|

    Wenn nich, lass liegen.

    Morgen find ich was, um fotografisch anzuleiten.............

    LG Bine

  8. #8
    gretel
    Gast
    ja, so meinte ich es. (strich vergessen... )
    falls du morgen was findest, wäre schön. in natura seh ich vielleicht eher, wie das straff werden soll....
    von der theorie ist mir das klar. aber die praxis.

    mensch, mir ist von verdeckter naht irgendwie in erinnerung, dass man da zum schluss irgendwas zusammenziehen musste. oder schmeiss ich das jetzt durcheinander??? *irgs*

    ausserdem überleg ich da jetzt, ob es nicht auch einen stich gab, wo man immer in die hälfte der vorhergehenden fadenlinie stechen musste. ob das besser wäre?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Page PersonneL?
    Von rosa im Forum Ratgeber
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 20:02
  2. T-REX World Memo - Anleitung gesucht
    Von XANNA im Forum Ratgeber
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 11:33
  3. suche kinderschmink-page!
    Von gretel im Forum Ratgeber
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 13:52
  4. Anleitung für`s Laufen gesucht (joggen)
    Von Sonja im Forum Ratgeber
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 10:21
  5. Anleitung für 3-D gesucht
    Von Taliana im Forum Fingerspiele, Kinderreime und anderer Kurzweil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 21:39

Visitors found this page by searching for:

handnähen sticharten

verdeckte naht anleitung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •